Das aktuelle Wetter Siegen 4°C
Polizei

Toter in Wohnhaus in Burbach - Kriminalpolizei ermittelt

20.05.2012 | 20:08 Uhr
Funktionen
Toter in Wohnhaus in Burbach - Kriminalpolizei ermittelt
Foto: WR

Burbach-Wasserscheide.  Beamte der Kripo Siegen und hinzugezogene Kollegen des Polizeipräsidiums Hagen ermitteln seit Samstag in einem Todesfall, der auf Ereignisse in einem Burbacher Wohnhaus zurückgehen. In dem Zusammenhang wurden auch zwei Männer festgenommen, die zu den Vorkommnissen befragt werden.

Beamte der Kripo Siegen und hinzugezogene Kollegen des Polizeipräsidiums Hagen ermitteln seit Samstag in einem Todesfall, der auf Ereignisse in einem Burbacher Wohnhaus zurückgehen. In dem Zusammenhang wurden auch zwei Männer festgenommen, die zu den Vorkommnissen befragt werden.

Ob ein Gewaltdelikt vorliegt, konnte Polizeipressesprecher Georg Baum am Sonntag nicht bestätigen. Die Polizei sei bemüht, die Geschehnisse in der Nacht von Freitag auf Samstag zu rekonstruieren. Fest steht bislang nur, dass der Verstorbene - ein etwa 40-jähriger Bewohner des Hauses - in dieser Nacht mit schweren Verletzungen vor der Tür des Gebäudes am Hellerbach im Ortsteil Wasserscheide aufgefunden wurde. Ein Notarztwagen brachte ihn in ein Siegener Krankenhaus, wo er noch in derselben Nacht verstarb.

Jürgen Schade

Kommentare
Aus dem Ressort
Drogenhändler muss zehneinhalb Jahre in Haft - Urteil
Urteil
Urteil in Siegens größten Drogen-Prozess – einer der Angeklagten muss für zehneinhalb Jahre ins Gefängnis. Verteidiger kündigen Revision an.
Bewährungsstrafe für Siegener
Volksverhetzung
Robin S.ist wegen Volksverhetzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz zu 16 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.
Campus TV Siegen bekommt Auszeichnungen
Preisverleihung
Das Campus TV der Universität Siegen gehört zu den besten "Bürgermedienmachern" in NRW. Das Team wurde jetzt gleich in zwei Sparten ausgezeichnet.
Gute Taten – Heute im Eine-Welt-Laden einkaufen
Mit Herz
In der Zeit vor Weihnachten möchten wir Ihnen jeden Tag eine gute Tat vorstellen. Heute: Wie wäre es mit Geschenken aus dem Eine-Welt-Laden?
Gericht in Siegen verurteilt 31-Jährigen wegen Hitlergruß
Naziparolen
Benjamin K. brüllte seine Nachbarn mit „Heil Hitler“ an und zeigte den Hitlergruß. Davon ist das Amtsgericht in Siegen überzeugt.
Fotos und Videos
Rock- und Pop-Preis 2014 in Siegen
Bildgalerie
Musikszene
Zivilcouragepreis 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Beatsteaks auf Tour in Siegen
Bildgalerie
Konzert
Baustelle im Schloss Siegen
Bildgalerie
Uni-Umzug