Toter in Wohnhaus in Burbach - Kriminalpolizei ermittelt

Foto: WR
Was wir bereits wissen
Beamte der Kripo Siegen und hinzugezogene Kollegen des Polizeipräsidiums Hagen ermitteln seit Samstag in einem Todesfall, der auf Ereignisse in einem Burbacher Wohnhaus zurückgehen. In dem Zusammenhang wurden auch zwei Männer festgenommen, die zu den Vorkommnissen befragt werden.

Burbach-Wasserscheide.. Beamte der Kripo Siegen und hinzugezogene Kollegen des Polizeipräsidiums Hagen ermitteln seit Samstag in einem Todesfall, der auf Ereignisse in einem Burbacher Wohnhaus zurückgehen. In dem Zusammenhang wurden auch zwei Männer festgenommen, die zu den Vorkommnissen befragt werden.

Ob ein Gewaltdelikt vorliegt, konnte Polizeipressesprecher Georg Baum am Sonntag nicht bestätigen. Die Polizei sei bemüht, die Geschehnisse in der Nacht von Freitag auf Samstag zu rekonstruieren. Fest steht bislang nur, dass der Verstorbene - ein etwa 40-jähriger Bewohner des Hauses - in dieser Nacht mit schweren Verletzungen vor der Tür des Gebäudes am Hellerbach im Ortsteil Wasserscheide aufgefunden wurde. Ein Notarztwagen brachte ihn in ein Siegener Krankenhaus, wo er noch in derselben Nacht verstarb.