Das aktuelle Wetter Siegen 13°C
KulturPur 2012

Tim Bendzko und Gentleman rocken das Kultur Pur Festival

22.05.2012 | 19:18 Uhr
Gentleman ist einer der Stars des Kultur Pur Festivals auf der Ginsberger Heide Hilchenbach. Foto: Jochen Wilms

Hilchenbach.   Tim Bendzko, Ian Anderson und Gentleman gehören zu den Topacts beim diesjährigen Kultur Pur Festival auf der Ginsberger Heide. 90 Prozent aller Eintrittskarten sind mittlerweile verkauft. Allerdings werden ab Donnerstag wieder Kontingente an der Tageskasse freigegeben.

Den offiziellen Auftakt zur 22. Auflage des größten Festivals im Siegerland macht Donnerstagabend das Aalto Ballett Essen mit einer Tanzhommage an die Rockgruppe Queen. Am Freitagabend gibt es die Uraufführung der Sinfonie der Sterne zu sehen. Die Philharmonie Südwestfalen hat sich dem Thema Weltraum und Klassik gewidmet und eine musikalische Reise mit Erzählungen und einer Großprojektion konzipiert. Aufgrund der großen Nachfrage wird dieses Konzert am Sonntag wiederholt. In der Spätvorstellung am Freitag tritt Annett Louisan „akustisch. persönlich. live“ auf.

Walking Acts und Theater

Die zweite Auflage von „Wahn und Witz im Wald“ gibt es am Samstag, bevor Ian Anderson, der Frontmann von Jethro Thull, auftritt. Tim Bendzko soll dann am Sonntagabend das kleine Zelttheater füllen. Danach spielt Mother’s Finest. Zum Abschluss am Montag gibt es Reggae. Gentleman verabschiedet die Besucher der fünftägigen Veranstaltung in Hilchenbach.

Attraktives Programm für KulturPur 2012

Begleitet werden die Abendveranstaltungen von Samstag bis Montag von kostenfreien Nachmittagsangeboten in und um die Zelte. Kuriose Walking Acts wie der Weltensammler, Theaterbühnen wie das „Grand Theatre Méchanique“ und Musiker verteilen sich in der Zeltstadt.

Irmine Skelnik



Kommentare
Aus dem Ressort
Streit um Umweltplakette in Siegen
Politik
Die Luft in der Stadtmitte ist alles andere als gesundheitsfördernd. Das gilt spätestens nach den Schadstoffmessungen als unstrittig. Dass das rußgeschwängerte Element auch für dicke Luft im Geisweider Ratssaal sorgen könnte, mag indes ein wenig überraschen – auf den ersten Blick.
Vier Jahre Haft für Tankstellenräuber gefordert
Plädoyers
Es dürfte ein langes Wochenende werden für die beiden Siegerländer (19 und 20), die zwischen November 2013 und Januar 2014 drei Tankstellen überfielen, eine gleich zweimal. Am Montag um 13 Uhr verkündet die 1. Strafkammer das Urteil. Staatsanwaltschaft und Verteidigung stellten sehr unterschiedliche...
Mancher Abschied fällt nicht schwer
Rat
Mit gemischten Gefühlen haben sich die nicht in den neuen Rat zurückgekehrten Stadtverordneten von ihren Kollegen verabschiedet. „Es war eine ziemlich anstrengende Zeit“, sagte Gerhard Lattek, der zwei Jahrzehnte als SPD-Stadtverordneter dem Rat angehörte. Besonders die 15 Jahre als Vorsitzender des...
Neuer Verein sorgt sich um Schloss Junkernhees
Kulturpflege
Seit mehreren Jahren bereits ruht dort der Gastronomiebetrieb. Auch war Schloss Junkernhees zeitweise bundesweit zum Verkauf angeboten. Jetzt bemüht sich ein neu gegründeter privater Verein um Erhaltung dieses „wichtigsten profanen Gebäudes des Siegerlandes“.
Neunkirchen ist Schlusslicht in Sachen Denkmäler
Historisches
Fast die Hälfte der Baudenkmale in Siegen-Wittgenstein ist mittlerweile in die Denkmallisten der Städte und Gemeinden eingetragen: 1196 von 2782 Gebäuden. 25 859 Euro an Zuschüssen für die Pflege dieser Denkmäler sind im vorigen Jahr an die Besitzer von 14 Gebäuden ausgezahlt worden.
Fotos und Videos
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke