Das aktuelle Wetter Siegen 8°C
KulturPur 2012

Tim Bendzko und Gentleman rocken das Kultur Pur Festival

22.05.2012 | 19:18 Uhr
Gentleman ist einer der Stars des Kultur Pur Festivals auf der Ginsberger Heide Hilchenbach. Foto: Jochen Wilms

Hilchenbach.   Tim Bendzko, Ian Anderson und Gentleman gehören zu den Topacts beim diesjährigen Kultur Pur Festival auf der Ginsberger Heide. 90 Prozent aller Eintrittskarten sind mittlerweile verkauft. Allerdings werden ab Donnerstag wieder Kontingente an der Tageskasse freigegeben.

Den offiziellen Auftakt zur 22. Auflage des größten Festivals im Siegerland macht Donnerstagabend das Aalto Ballett Essen mit einer Tanzhommage an die Rockgruppe Queen. Am Freitagabend gibt es die Uraufführung der Sinfonie der Sterne zu sehen. Die Philharmonie Südwestfalen hat sich dem Thema Weltraum und Klassik gewidmet und eine musikalische Reise mit Erzählungen und einer Großprojektion konzipiert. Aufgrund der großen Nachfrage wird dieses Konzert am Sonntag wiederholt. In der Spätvorstellung am Freitag tritt Annett Louisan „akustisch. persönlich. live“ auf.

Walking Acts und Theater

Die zweite Auflage von „Wahn und Witz im Wald“ gibt es am Samstag, bevor Ian Anderson, der Frontmann von Jethro Thull, auftritt. Tim Bendzko soll dann am Sonntagabend das kleine Zelttheater füllen. Danach spielt Mother’s Finest. Zum Abschluss am Montag gibt es Reggae. Gentleman verabschiedet die Besucher der fünftägigen Veranstaltung in Hilchenbach.

Attraktives Programm für KulturPur 2012

Begleitet werden die Abendveranstaltungen von Samstag bis Montag von kostenfreien Nachmittagsangeboten in und um die Zelte. Kuriose Walking Acts wie der Weltensammler, Theaterbühnen wie das „Grand Theatre Méchanique“ und Musiker verteilen sich in der Zeltstadt.

Irmine Skelnik



Kommentare
Aus dem Ressort
CDU-Chef Laschet besucht Burbacher Notunterkunft
Asyl-Skandal
Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat am Mittwoch die Notunterkunft in Burbach besucht. Bei dem Rundgang mit Medienvertretern wurde deutlich: Für den Auftritt des NRW-CDU-Chefs wird viel inszeniert. Dennoch: In die alte Siegerlandkaseren kehrt ganz langsam die Normalität...
Ministerium kannte angespannte Lage in Flüchtlingsheimen
Flüchtlinge
Burbacher Bürgermeister hat das Innenministerium in NRW bereits Anfang August über die Sicherheitslage informiert. Während in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und anderen Bundesländern Wachleute genau geprüft werden, erkennt NRW erst jetzt die Notwendigkeit dazu. Bisher galten in den Asylheimen...
Spielplätze in Netphen sollen schneller modernisiert werden
Politik
25 000 Euro soll die Stadt Netphen jährlich für die Erneuerung ihrer Spielplätze bereitstellen. Das hat der Jugend- und Sozialausschuss auf Antrag von Sonia Ricciardi-Gronau (SPD) einstimmig beschlossen.
Der September: fast ein Spätsommermonat
Wetter
Warm und trocken war der September. Dennoch ließ sich die Sonne nicht allzu häufig blicken. Das ist das Fazit des Wetterexperten Willi Bürger. Er maß die Daten im vergangenen Monat an der Wetterstation der Realschule am Oberen Schloss in Siegen.
Wenn die junge Nase trieft
Gesundheit
Wenn es in der Nase juckt und der Hals rau ist, wissen auch Kinder, dass es draußen kälter und feuchter wird. Professor Manfred Ballmann, ärztlicher Direktor der DRK-Kinderklinik, verrät, worauf zu achten ist.
Fotos und Videos
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees