Das aktuelle Wetter Siegen 6°C
KulturPur 2012

Tim Bendzko und Gentleman rocken das Kultur Pur Festival

22.05.2012 | 19:18 Uhr
Gentleman ist einer der Stars des Kultur Pur Festivals auf der Ginsberger Heide Hilchenbach. Foto: Jochen Wilms

Hilchenbach.   Tim Bendzko, Ian Anderson und Gentleman gehören zu den Topacts beim diesjährigen Kultur Pur Festival auf der Ginsberger Heide. 90 Prozent aller Eintrittskarten sind mittlerweile verkauft. Allerdings werden ab Donnerstag wieder Kontingente an der Tageskasse freigegeben.

Den offiziellen Auftakt zur 22. Auflage des größten Festivals im Siegerland macht Donnerstagabend das Aalto Ballett Essen mit einer Tanzhommage an die Rockgruppe Queen. Am Freitagabend gibt es die Uraufführung der Sinfonie der Sterne zu sehen. Die Philharmonie Südwestfalen hat sich dem Thema Weltraum und Klassik gewidmet und eine musikalische Reise mit Erzählungen und einer Großprojektion konzipiert. Aufgrund der großen Nachfrage wird dieses Konzert am Sonntag wiederholt. In der Spätvorstellung am Freitag tritt Annett Louisan „akustisch. persönlich. live“ auf.

Walking Acts und Theater

Die zweite Auflage von „Wahn und Witz im Wald“ gibt es am Samstag, bevor Ian Anderson, der Frontmann von Jethro Thull, auftritt. Tim Bendzko soll dann am Sonntagabend das kleine Zelttheater füllen. Danach spielt Mother’s Finest. Zum Abschluss am Montag gibt es Reggae. Gentleman verabschiedet die Besucher der fünftägigen Veranstaltung in Hilchenbach.

Attraktives Programm für KulturPur 2012

Begleitet werden die Abendveranstaltungen von Samstag bis Montag von kostenfreien Nachmittagsangeboten in und um die Zelte. Kuriose Walking Acts wie der Weltensammler, Theaterbühnen wie das „Grand Theatre Méchanique“ und Musiker verteilen sich in der Zeltstadt.

Irmine Skelnik



Kommentare
Aus dem Ressort
Unbekannte laden illegal Müll im Wald ab
Abfall
In den Wäldern rund um Langenholdinghausen laden Unbekannte ihren Müll längs der Wege ab. Streu aus dem Kaninchenstall ebenso wie Bauschutt und leere Deodosen. Es reihen sich Müllhaufen an Müllhaufen. Für die Entsorgung ist schließlich der Waldbesitzer verantwortlich.
Siegener Studenten entwickeln die NRWCampusRadioApp
Campusradios
Studenten der Uni Siegen haben eine neue App entwickelt. Damit ist es möglich, das aktuelle Programm von insgesamt 13 Campusradios in NRW auf dem Smartphone zu hören. Anfang dieser Woche ist die App an den Start gegangen. Der Download ist kostenlos.
Eine Gala für 17 muntere Dörfer mit Zukunft
Siegerehrung
„Mein Papa packt sich gerade an den Kopf.“ „Der sollte sich lieber die Ohren zuhalten“, rät Moderatorin Anne Willmes. Roxana Küthe, mit 18 Jahren die Jüngste im Beienbacher Sieger-Team, hat gerade aus dem Nähkästchen des Golddorf-Lebens geplaudert. Dass die Dorfjugend den Erlös vom selbst...
Kuhmichel-Reliefs im Geisweider Rathaus
Geschichte
Die Reliefs, die Künstler Hermann Kuhmichel schuf und die bis zu seinem Abriss 2009 im Krupp-Hochhaus an der Geisweider Straße hingen, haben eine neues Zuhaus gefunden. Und zwar nur wenige hundert Meter entfernt.
Weidenauer Hallenbad geschlossen
Freizeitsport
„Das war natürlich ein Schock, dass der Betrieb hier direkt eingestellt wird.“ Steffen Pietschmann ist Jugendwart beim DLRG. Normalerweise bietet die Organisation jeden Dienstag im Hallenbad Weidenau Schwimmtraining an. Rund 250 Kinder nehmen daran teil. Das ist in der nächsten Zeit nicht mehr...
Fotos und Videos
Forschung über Streetart
Bildgalerie
Streetart
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Bürgerfest in Geisweid
Bildgalerie
Fotostrecke
Kurden demonstrieren in Siegen
Bildgalerie
Konflikt