Studio für Neue Musik feiert 20-Jähriges

Siegen..  Das Studio für Neue Musik der Uni feiert 20-jähriges Bestehen. Und zwar mit einem Konzert am Freitag, 6. Februar, 20 Uhr in der Nikolaikirche. Martin Herchenröder spielt ein Orgelkonzert mit Werken von Bach, Bruhns, Ligeti, Messiaen, Wolfgang Stockmeier (Uraufführung) sowie eigenen Kompositionen.

Im Anschluss an das Konzert bitten Studio für Neue Musik und Kantorei Siegen als Kooperationspartnerin zu einem Empfang in der Kirche, denn es gibt noch etwas anderes zu feiern: Zum runden Geburtstag und zum Konzert erscheint eine CD mit Orgelmusik von Martin Herchenröder: „Linien aus Nachtlicht – Martin Herchenröder, organ works“, die im vergangenen Jahr an der neuen Woehl-Orgel im schwedischen Piteå aufgenommen wurde. Es ist Orgelmusik der Jahre 1991 bis 2011, eingespielt von Echo- Preisträger Christian Schmitt, Professor Hans Davidsson vom Königlichen Konservatorium Kopenhagen und vom Komponisten selbst.