Streikende sprechen mit Besuchern des Wochenmarkts

Kreuztal..  Auch am vierten Streiktag im Rahmen der Tarifverhandlungen zur Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe beteiligten sich wieder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den kommunalen Kindertagesstätten, Beratungsstellen, Sozial- und Jugendämtern und des sozialpsychiatrischen Dienstes. Die Streikenden folgten dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi und versammelten sich im Streiklokal, der Kreuztaler Jugendbegegnungsstätte (JBS) in der Roonstraße.

Schwerpunkt am Freitag war die Vorbereitung der geplanten Demonstration am Montag, 18. Mai, in Siegen und Kreuztal. Außerdem machte sich eine Delegation der Streikenden auf zum Kreuztaler Wochenmarkt. Die Streikenden informierten Marktbesucher über die Tarifauseinandersetzung und die Ziele der Beschäftigten. Eine weitere Gruppe beschäftigte sich in einem Workshop mit dem Umgang mit Medien und der Gesprächsführung mit Bürgerinnen und Bürgern.