Das aktuelle Wetter Siegen 13°C
Schule

Stift in erlesener Gesellschaft

22.11.2012 | 17:25 Uhr
Stift in erlesener Gesellschaft
Schülersprecherin Lea Hofmann, Schulleiterin Sibylle Schwarz, Naturwissenschaften-Koordinator Dr. Elmar WinkelFoto: Steffen Schwab

Allenbach. Stift Keppel in ausgewählter Gesellschaft: Das Gymnasium ist als eine von nun 172 Schulen in Deutschland in den „Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen“ aufgenommen worden. „MINT -EC“ steht auf der Plakette, die Schulleiterin Sibylle Schwarz am Donnerstag gemeinsam mit Lehrern, Eltern- und Schülervertretern präsentiert hat.

Damit ist die Tür offen zu Netzwerken und Fortbildungen für Lehrer und zu besonderen Förderangeboten für Schüler — einer durfte bereits in den Herbstferien zum MINT-Camp nach Istanbul mitfahren. Diese und andere Angebote, sagt Dr. Elmar Winkel, Koordinator der Naturwissenschaften in Keppel, „sind ein ganz großer Anreiz“. Verbunden damit ist die Hoffnung, „dass exzellente Schüler auch in die Richtung der Naturwissenschaften gezogen werden können.“ Die Jugendlichen werden sich die Entscheidung für das zu ihnen passende Studium erleichtern und einen späteren Studienabbruch ersparen, hofft Schulpflegschaftsvorsitzende Dr. Ute Butt. „Man weiß dann, worauf man sich einlässt.“

Zwei Jahre lang war Stift Keppel „Anwärter“ für die Mitgliedschaft in dem Exzellenz-Verein, die es alle drei Jahre neu verteidigen muss. Die Schule punktete mit dem alle Jahrgänge umfassenden Angebot von den naturwissenschaftlichen Kreativkursen in der 5 bis zur „Science Show AG“.

Landleben bringt Handicaps

Geachtet hat die Jury auf die technische Ausstattung, zum Beispiel mit den interaktiven Tafeln („White­boards“), deren Inhalte sich Schüler per Mail nach Hause schicken können und die auch schon mal als Riesen-Display für einen Taschenrechner herhalten können.

„Sehr wichtig für unsere Bewerbung“ war die Partnerschaft mit SMS Siemag, berichtet Sibylle Schwarz, die bei der Jury in Berlin allerdings auch besondere Überzeugungsarbeit leistete. „Das ist gar nicht so einfach, wenn man nicht im Ballungsraum ist.“ Dass die Schüler schlicht nicht mehr nach Hause kommen, wenn es die von MINT-EC gewünschten Abendkurse gäbe, musste erst einmal vermittelt werden. Immerhin: Die erwartete Kooperation mit benachbarten Exzellenz-Schulen wird sich machen lassen. Das Weidenauer Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium ist auch schon MINT-EC Anwärter.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Siegener Wonnewelpen
Bildgalerie
Tiere
Kapriolen in der Luft
Bildgalerie
Flugtag
article
7320047
Stift in erlesener Gesellschaft
Stift in erlesener Gesellschaft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/stift-in-erlesener-gesellschaft-id7320047.html
2012-11-22 17:25
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg