Start im Kabarett

Regisseur Jochen Busse, Jahrgang 1942, machte sich als Kabarettist von 1976 bis 1991 im Ensemble und Autorenteam der Münchner Lach- und Schießgesellschaft einen Namen.

2014 trat Jochen Busse erstmals in seiner langen Karriere mit einem Soloprogramm vor sein Publikum. In „Wie komm ich jetzt da drauf?“ kommt er ohne Bühnenbild, Musik und Kostüme aus.