Sparbuch-Schließfächer in Eiserfeld aufgebrochen

Solche Schließfächer
Solche Schließfächer
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Sparfach-Schließfächer in der Eiserfelder Sparkasse sind in der Nacht auf Freitag aufgebrochen worden. Die Höhe des Schadens kann die Sparkasse noch nicht beziffern.

Eiserfeld..  Alle betroffenen Kunden werden von der Sparkasse informiert und gebeten, ab Montag in die Sparkassenfiliale Eiserfeld zu kommen. Vor Ort sollen die Kunden dann kontrollieren, ob sich ihre Sparbücher noch dort befinden.

Bereits zum wiederholten Male sind die Sparfächer zum Ziel von Kriminellen geworden. Deshalb weist die Sparkasse noch einmal darauf hin: Die Fächer sind ausdrücklich nur für die Aufbewahrung eben jener Bücher bestimmt. Dies sei eindeutig vertraglich mit den Kunden vereinbart, weil andere Inhalte in den Sparbuchfächern nicht versichert sind. Die Kunden werden darauf hingewiesen, in jenen Fächern keine Wertgegenstände wie Schmuck, Münzen oder Bargeld zu lagern – auch keine Karten- oder PIN- Nummern.

Für die sichere dauerhafte Lagerung von Wertgegenständen bietet die Sparkasse Siegen Tresorschließfächer an.