Siegener auf offener Straße bestohlen

Siegen..  Durch Ablenkung ist es drei Taschendieben am Montagabend gelungen, die Geldbörse eines 77-jährigen Mannes aus Siegen zu stehlen. Die bislang unbekannten Täter verwickelten den Siegener um 18 Uhr zunächst in ein intensives Gespräch auf der Koblenzer Straße, etwa auf Höhe des dortigen China-Restaurants. Im Verlauf des Gesprächs berührten die drei Männer ihr Opfer immer wieder und sorgten so für Ablenkung.

Geldbörse aus Hosentasche gefischt

Das nutzte einer der Trickdiebe aus und griff in die Gesäßtasche des Opfers, aus der er dessen Brieftasche fischte. Als der Senior das bemerkte, ergriffen die Täter die Flucht in Richtung Bahnhof. Die Personenbeschreibung der Taschendiebe: Alle sind etwa Mitte 20, haben kurz gelockte und schwarze Haare sowie einen dunklen Hautteint.