Das aktuelle Wetter Siegen 17°C
Bahn

Ruhr-Sieg-Strecke soll Schwerlastverkehr auf A45 entlasten

10.09.2012 | 16:00 Uhr
Der Bahnhof von Siegen-Geisweid ist für 2,3 Millionen Euro saniert worden. Die Bahn plant weitere Investionen in Südwestfalen.Foto: Siemon

Hagen/Siegen.   Weil mit dem Ausbau der holländischen Nordseehäfen künftig noch mehr Güterverkehr durch NRW nach Süden rollen wird, denkt die Bahn über hohe Investitionen in Südwestfalen nach. Sie sollen zur Entlastung des Schwerlastverkehrs auf der A45 beitragen. Pläne über den Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke der Bahn werden diskutiert.

Angesichts der noch über Jahre andauernden Probleme des Schwerlastverkehrs auf der maroden und überlasteten A45 rückt der Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke der Bahn immer mehr in den Blickpunkt der südwestfälischen Wirtschaft. Hintergrund: Mit dem Ausbau vor allem der holländischen Nordseehäfen wie Amsterdam und Rotterdam wird künftig noch mehr Güterverkehr durch NRW nach Süddeutschland rollen.

Dabei spielen nach den Worten von Franz-Josef Mockenhaupt, Hauptgeschäftsführer der IHK Siegen, auch Überlegungen der Bahn eine Rolle, zwischen den Hauptverbindungen durch das Rheintal und entlang der Autobahn 7 von Hamburg nach München die Strecke von Hagen über Siegen nach Frankfurt als Teil einer Nord-Süd-Magistrale auszubauen, um vor allem das Rheintal vom Güterverkehr zu entlasten. „Wir machen uns stark dafür“, sagte Mockenhaupt der WAZ-Mediengruppe. „Das würde der Region helfen.“ Insbesondere, wenn Sanierung und Ausbau der A45 womöglich noch jahrzehntelang zu Behinderungen und Staus im Straßengüterverkehr führen.

Tödlicher Lkw-Unfall

Wenn die Verkehrsprognosen nur zur Hälfte zutreffen, müssen wir die Bahn stärker in unsere Überlegungen einbeziehen, „wir brauchen sie als Ausweichstrecke“, warnte der Hauptgeschäftsführer. In ihrem heutigen Zustand sei die Bahn wegen ihrer geringen Flexibilität keine Alternative für die Unternehmen in der Region. Mit einer Hochstufung erzeuge man aber „nicht mehr nur regionales, sondern überregionales Interesse“, als Bestandteil eines transeuropäischen Verkehrsnetzes.

Auch Verkehrsverband Westfalen hat Ausbau auf Agenda

Auch der für den gesamten Regierungsbezirk Arnsberg zuständige Verkehrsverband Westfalen mit Sitz in Dortmund hat den Ausbau der Ruhr-Sieg-Strecke der Bahn auf seiner Agenda. Aber der wird teuer, wenn die Strecke zweigleisig bleiben soll. „Um moderne See-Container oder auch große Maschinen transportieren zu können, ist eine Aufweitung aller Tunnelprofile notwendig“, erklärt Verbands-Geschäftsführer Stefan Schreiber. „Trassen müssen tiefer gelegt, Bahnübergänge auf den Stand der Technik gebracht, vorhandene Steilstrecken abgeflacht werden.“ Und dann ist natürlich der Lärmschutz zu beachten.

  1. Seite 1: Ruhr-Sieg-Strecke soll Schwerlastverkehr auf A45 entlasten
    Seite 2: Auf gute Verkehrswege in Südwesfalen angewiesen

1 | 2



Kommentare
09.09.2012
14:58
Ruhr-Sieg-Strecke soll Schwerlastverkehr auf A45 entlasten
von meinemeinungdazu | #1

Da entscheidet die IHK gar nichts. Das wird in hundert Jahren keine Realität, weil es eine ungeliebte Nebenstrecke bleibt.

Aus dem Ressort
Wirte zeigen Sky die Rote Karte
Gebühren erhöht
Samstagnachmittag, Fußball gucken mit Freunden in der Kneipe. Eine Gewohnheit, der bald nicht mehr nachgegangen werden kann. Zumindest nicht in der Alten Poststraße in der Oberstadt. Die Besitzer der Kneipen „Onkel Toms Hütte“ und „Fricke’s“ kündigen ihren Vertrag mit dem privaten Sportsender Sky....
Feuerwehrnachwuchs trägt Stadtmeisterschaften aus
Jugend
Die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Netphen trug am Samstag ihre Stadtmeisterschaften auf dem Gelände der Grundschule Hainchen aus. Ausrichter waren die Jugendfeuerwehr Irmgarteichen, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, und die Kameraden der Löschgruppe Irmgarteichen.
Martina Gedeck liest in Dahlbruch
„Die Wand“
Im schlichten schwarzen Kleid betritt Martina Gedeck am Samstagabend die Bühne des Gebrüder-Busch-Theaters. Die renommierte deutsche Schauspielerin, bekannt aus Filmen wie „Elementarteilchen“ oder „Der Baader Meinhof Komplex“ ist gekommen, um aus der Buch-Vorlage ihres 2012 erschienenen Films „Die...
Rock4 zeigen höchstes Vokalniveau
Sommerfestival
Das Vokalquartett „Rock4“ ist im Siegerland spätestens seit der Eröffnungsspielzeit des Apollo-Theaters bekannt. Beim jüngsten Gastspiel im Spiegelzelt zeigen die Sänger einmal mehr, wieso ihre Fans sie so schätzen: Perfekter Gesang, tolle Arrangements und Überraschungen gepaart mit feiner Ironie –...
Vier Städte sammeln Ideen fürs Landleben
Leader-Region
Das „Quartett mit Weitblick“ firmiert jetzt als „4+“: Netphen, Kreuztal, Hilchenbach und Kirchhundem wollen neun Siegener Stadtteile mit an Bord nehmen, wenn sie sich um die Anerkennung als Leader-Region bemühen.
Fotos und Videos
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke