Politik-Analyse der Probleme der Jugend

Siegen..  Dr. David Salomon, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Sozialwissenschaften, Fakultät I an der Uni Siegen, ist mit dem Walter-Jacobsen-Preis in der Kategorie Innovation ausgezeichnet worden. Der Preis wird von der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) vergeben und würdigt Forschungsarbeiten zur Leitfrage: „Wie kann erreicht werden, dass sich Jugendliche zu selbstständigen Persönlichkeiten mit politischer Urteilskraft entwickeln und in erhöhtem Maße bereit sind, sich in Staat und Gesellschaft verantwortlich und engagiert einzusetzen?“ Ausgezeichnet wurde Salomon gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Eis (Universität Oldenburg) für die Aktualisierung von Fragestellungen einer kritisch-emanzipatorischen Politikdidaktik.

Auszeichnung mit 1500 Euro dotiert

„Die beiden Preisträger haben als Tagungsveranstalter und Herausgeber maßgeblich zu der neuen Sichtbarkeit emanzipatorischer Ansätze der Politischen Bildung beigetragen“, heißt es in der Laudatio. Die Preisträger stellen die Frage, wie aktuelle Schlüsselprobleme und Krisenerscheinungen die politische Alltagswelt junger Menschen prägen. Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert.