Neues Angebot für Langläufer

Lützel..  Zuwachs für das Wintersportgebiet Lützel-Giller: Die bisher nur von Zinse aus erreichbare Dreiherrenstein-Loipe hat nun auch einen Anschluss auf der Oberndorfer Höhe. Bereits in der vergangenen Saison hat die Stadt Hilchenbach in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Erndtebrück den SGV-Abteilungen Hilchenbach und Zinse sowie dem Skiverein Lützel die Langlaufstrecken im Stadtgebiet auf Vordermann gebracht. Hilchenbachs Bürgermeister Hans-Peter Hasenstab und Erndtebrücks Beigeordneter Thomas Müsse sowie Alfred Gajewski, SGV Hilchenbach, und Werner Krönert, SGV Zinse, nahmen nun den Anschluss der neu konzipierten Dreiherrnstein-Loipe in Augenschein.

SGV Zinse spurt den Rundkurs

Dem Langläufer steht nun ein 8,2 Kilometer langer Rundkurs mit zwei Einstiegsstellen zur Verfügung, sodass Touren mit den Längen 12,4 Kilometer (Start auf der Oberndorfer Höhe) und 10,4 Kilometer (Start in Zinse) möglich sind. Die Rundkurse wurden neu beschildert. Darüber hinaus wurden an beiden Einstiegstellen Übersichtstafeln mit Streckenverlauf, -längen und Höhenprofilen aufgestellt. Die Unterhaltung und das Spuren der Loipe haben Rainer Völkel und Werner Krönert von der SGV-Abteilung Zinse übernommen. Die gespurten Loipen sind nicht für Wanderer und Spaziergänger gedacht und sollten von ihnen nicht betreten werden.