Neuer Chefarzt der Abteilung Pneumologie

Weidenau..  Zum Jahresbeginn haben der Geschäftsführer des Kreisklinikums, Bertram Müller, sowie der Ärztliche Direktor, Professor Martin Grond, den Pneumologen Dr. Jörg Hinrichs als neuen Chefarzt der Medizinischen Klinik II für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin in Weidenau willkommen geheißen. Dr. Hinrichs war mehrere Jahre in der Ruhrlandklinik in Essen (Westdeutsches Lungenzentrum) als Oberarzt tätig, in den letzten sechs Jahren als Chefarzt am Klinikum Bielefeld/Halle. Er ist als Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Allergologie, Schlafmedizin, Notfallmedizin und Palliativmedizin ausgebildet. Im interdisziplinären Team kann er somit, schreibt die Klinik, mit den Kollegen insbesondere aus der Kardiologie, Gastrolenterologie und Neurologie eine Versorgung der Patienten gewährleisten. „Mit Dr. Hinrichs bieten wir den Patienten und unseren Mitarbeitern Perspektiven für eine weitere positive Entwicklung in den wichtigen medizinischen Bereichen der Pneumologie sowie der Schlaf- und Beatmungsmedizin“, sagte Geschäftsführer Bertram Müller.

In der Region verwurzelt

„Ich freue mich, dass wir mit der Medizinischen Klinik II für Lungen- und Bronchialheilkunde als großer Abteilung, unserem Schlaflabor sowie dem angeschlossenen Medizinzentrum Siegerland eine umfassende Diagnostik und Versorgung anbieten können“, so Hinrichs. Ihm lägen besonders die Patienten mit chronischen Erkrankungen am Herzen. Um Patienten optimal zu versorgen, seien aus seiner Sicht eine enge Zusammenarbeit und eine aktive Kommunikation im Haus als auch mit den niedergelassenen Kollegen notwendig. Aufgrund seiner Arbeit im Kirchener Krankenhaus verfüge er über gute Kontakte zur Ärzteschaft in der Region.