Neue Ausbildung bei den Maltesern

Siegen..  Die Malteser nehmen zum 7. September die Qualifizierung zum Betreuungsassistenten in ihr Ausbildungsangebot auf. „Betreuungsassistenten kommen zusätzlich zur Pflege überall dort zum Einsatz, wo Menschen mit erhöhtem Betreuungsbedarf gepflegt werden“, heißt es in einer Mitteilung. Einsatzgebiete seien unter anderem stationäre Wohn- und Pflegeeinrichtungen oder Tages- und Nachtpflegen. Die Betreuungsassistenten sollen Heimbewohner bei alltäglichen Aktivitäten unterstützen. In der Ausbildung werden Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen, Pflege und Pflegedokumentation vermittelt, ebenso Kenntnisse zum Umgang mit betreuungsbedürftigen Menschen, Rechtskunde, Ernährungslehre und Wissen zur so genannten Aktivierung von Senioren. Die Ausbildung umfasst 160 Unterrichtsstunden und 80 Stunden Praktikum.