Motto: Feiern statt arbeiten

Siegen-Wittgenstein..  Die AWO-Werkstatt Siegen feiert am Samstag, 27. Juni, ihr großes Sommerfest. Das diesjährige Motto lautet: „Feiern statt Arbeiten!“ Dazu lädt der Förderverein der AWO Siegener Werkstätten als Veranstalter ein.

Los geht es auf der großen Freiluft-Bühne mit fetziger Musik der Sieg-Saxen. Dieses Ensemble ist eine Gruppe der Fritz-Busch-Musikschule unter Leitung von Klaus Panten. Danach geht es weiter mit der Blue Hawaii Trommelgruppe, der Tanzgruppe der AWO-Werkstätten, Songs mit Christian Schmidt sowie Musik am Keyboard mit Alexander Jung. Für die Gäste werden Rundfahrten durch das Gewerbegebiet Heidenberg im Oldtimerbus und auf Goldwings-Motorrädern angeboten. Außerdem gibt es Hüpfburg und Rollenrutschbahn für die Kleinen, Geschicklichkeitsspiele auch für die Großen. Die AWO Siegener Werkstätten bieten Geschenkartikel aus Holz und Textilien an.

Die große Tombola und die Wohlfahrtlotterie bieten tolle Gewinnchancen.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls reichlich gesorgt. Kaffee, Kuchen und Waffeln sowie deftiges Grillgut und kühle Getränke.