Möbelriese schluckt Zimmermann

Was wir bereits wissen
Die XXXL Unternehmensgruppe hat das Einrichtungshaus Zimmermann in Freudenberg und den Möbel-Mitnahmemarkt in Kredenbach gekauft.

Siegerland.. Zudem übernahm der Riese die Sonneborn-Möbelhäuser in Lüdenscheid und Iserlohn, einen weiteren Mitnahme-Markt in Lüdenscheid-Hellersen sowie ein Logistikzentrum in Meinerzhagen. Das teilt das Portal „moebelkultur.de“ mit. Die Beschäftigten in Freudenberg sollen nach Informationen unserer Zeitung heute Abend über den Verkauf informiert werden.

„Die Wettbewerbsfähigkeit der Sonneborn- und Zimmermann-Standorte soll gestärkt werden“, zitiert das Portal Helmuth Götz, Sprecher der Geschäftsleitung der XXXL Möbelhäuser Deutschland. „Die in ihren Regionen bestens etablierten Möbelhäuser Sonneborn und Zimmermann sollen erfolgreich weiterführt werden“, heißt es weiter.

Erst kürzlich erwarb der Möbelriese 50 Prozent der Kette Zurbrüggen. Hersteller bewerten die Konzentration in der Branche kritisch. Sie befürchten Preisdiktate durch allzu mächtige Marktteilnehmer.