Das aktuelle Wetter Siegen 12°C
Ausstellung

Michael Schumann zeigt Malerei für Betrachter und Hörer

04.06.2012 | 11:00 Uhr
Michael Schumann zeigt Malerei für Betrachter und Hörer
Rita Schönecker führte in die Ausstellung von Michael Schumann ein.

Siegen. Ein poetisches Motto, das Michael Schumann für die Ausstellung seiner Arbeiten aus den Jahren 2011/12 im Salon Anne Brinkmann (Juliusstraße 16) gewählt hat: „Polyphonie. Kunst-Töne für gemischten Chor“. Einige Bilder haben dann auch entsprechende Titel: „Polyphonie“ oder „Monophonie“ (mit entsprechender Nummerierung, weil mehrfach verwendet).

Die übrigen Titel repräsentieren dann offenbar den gemischten Chor. Da werden uns Impressionen geboten, in denen Schumanns Bildertitel uns veranlassen, in ihnen den Frühling oder Landschaften oder Wüstenorte zu suchen: mal heller freundlich eingefärbt, mal düster, aber immer großflächig angelegt, wobei die Abstimmung der Farbwerte die Aufmerksamkeit des Betrachters ebenso wecken dürfte wie die architektonische Verteilung der wolkigen Konturen über das Bildganze.

Ab und an lässt Schumann sich auch vom Witz reiten (oder besser: leiten), wenn er ein relativ realitätsnahes Acrylgemälde „Strumpfband mit Bein“ nennt oder einem undefinierbaren, mit Eitempera aufgetragenem grauen Block den umständlichen und schon deshalb ironischen Titel gibt: „Besser Gerümpel auf dem Bild als Gerümpel nachts im Kopf“. Entsprechendes gilt für das Bild „Vor diesem Stuhl kann nur gewarnt werden“.

Die Musikbilder: Beispiele einer Idee, die vom Betrachter synästhetisches Vermögen verlangt: hinter etwas Gesehenem noch etwas zu hören oder grafische Bewegungen in musikalische Linien umzusetzen. Kein ganz neuer Einfall: grafische Partituren gibt es lange schon. Und der Nicht-Musiker kann diese wie Schumanns Versuche als eine bestimmte Form von dekorativer Kunst wahrnehmen.

In ihrer Einführung ging Schumanns Studienkollegin Rita Schönecker auch auf den Ausstellungsort ein: „Aber beim Friseur ausstellen? Geht das? … Durch einen sehr minimalistischen und sauberen Märchenwald führt der Weg in die Räume … fast schon wie durch eine magische Schleuse.“ Und über den Künstler sagte sie: „Seine Kontrolle über das Bild ist immer genau so beherrscht, dass der Zufall seinen Platz findet und der Eigenwille des Bildaufbaus lebendig bleibt.“

Knut Lohmann



Kommentare
Aus dem Ressort
August-Wetter bietet in Siegen nur fünf Tage ohne Regen
Wetter
Kalt, wenig Sonne, viel Regen – hinter uns liegt ein August, der wettermäßig wenig an Sommer erinnerte. So lautet das Fazit unseres Wetterfroschs Willi Bürger. Die Daten stammen von der Wetterstation am Oberen Schloss auf 307 Metern über dem Meeresspiegel.
In Kürze Vorlesungen im alten Siegener Stadtkrankenhaus
Universität
Das kommende Wintersemester beginnt für die Wirtschaftswissenschaftler nicht nur auf dem Haardter Berg. Auch im ehemaligen Stadtkrankenhaus startet im Oktober der Lehrbetrieb. In den nächsten Wochen ziehen die ersten Professuren vom Haardter Berg in die Oberstadt.
Drei Jahre Haft für Tankstellenräuber aus Siegen
Gericht
Da half auch kein Regenschirm. Die beiden jungen Tankstellenräuber von Siegen müsen für drei Jahre ins Gefängnis. Verurteilt wurden sie von Richter Wolfgang Münker und Kollegen nach Jugendstrafrecht. Bei beiden seien unter anderem „erhebliche Reifeverzögerungen“ erkennbar.
Poetry Slam – von Wahnsinnigen für Wahnsinnige
Kultur
Wettbewerbe von Dichtern sind nicht neu. Der berühmteste soll vor 800 Jahren auf der Wartburg stattgefunden haben. Damals verlor derjenige, der als einziger nicht den gastgebenden Fürsten pries. Richard Wagner schuf daraus seine Oper „Tannhäuser“.
Wirte zeigen Sky die Rote Karte
Gebühren erhöht
Samstagnachmittag, Fußball gucken mit Freunden in der Kneipe. Eine Gewohnheit, der bald nicht mehr nachgegangen werden kann. Zumindest nicht in der Alten Poststraße in der Oberstadt. Die Besitzer der Kneipen „Onkel Toms Hütte“ und „Fricke’s“ kündigen ihren Vertrag mit dem privaten Sportsender Sky....
Fotos und Videos
Unser Dorf hat Zukunft
Bildgalerie
Dorfwettbewerb
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration