Melden Sie uns Ihre Schlaglöcher

Südwestfalen/Siegen-Wittgenstein..  Viele Straßen in Südwest­falen sind im wahrsten Sinne des Wortes ein Sanierungsfall. Und auch wenn die vergangenen Winter eher mild waren, wird dennoch die Zahl der Schlaglöcher nicht weniger. Ein Ärgernis für Auto- und Lastwagenfahrer – aber auch für Fußgänger.

Wir wollen uns mit Ihrer Hilfe, liebe Leser, des Themas annehmen. Mit einer „Interaktiven Schlaglochkarte Südwestfalen“. Sie schreiben uns und wir fragen bei den Kommunen nach, wann eine Behebung der Schäden geplant ist.

Online haben wir eine Seite eingerichtet, wo Sie Ihre Schlaglöcher eintragen können – gern auch mit Foto. Auch auf unserer Facebook-Seite haben wir schon dazu aufgerufen. Dort sind bislang folgenden Strecken genannt worden:

Steilstraße in Kaan-Marienborn. „Sowohl mit dem Auto als auch zu Fuß unangenehm!“

Weidenauer Giersberg. „Nicht mehr zumutbar.“

Die Winchenbach, „Flickwerk mit Hubbeln und Dellen.“

L 719, Siegquelle Richtung Walpersdorf.

Von Trupbach über die Höhe (Panzerstraße) nach Birlenbach. „Auf der Straße fängt das Auto an zu hüpfen.“

Kreisstraße zwischen Erndtebrück und Rüppershausen.

Mörikestraße.
Gibt es weitere Strecken? Dann melden Sie sich. Gerne mit Begründung und Foto. Nennen Sie uns Ihren Namen sowie den Ort des Schlaglochs (Ortsteil, Straße).