Leon, der Spielplatzprofi

Auf dem Spielplatz am Ellenberg in Kaan-Marienborn fühlt Leon sich rundum wohl. Das spiegelt sich auch in seiner Bewertung wider.
Auf dem Spielplatz am Ellenberg in Kaan-Marienborn fühlt Leon sich rundum wohl. Das spiegelt sich auch in seiner Bewertung wider.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die städische Spielplatzkommission hat ihr Urteil über die 90 Anlagen in Siegen gefällt. Aber was sagt ein Profi zu den Ergebnissen? Wir waren mit Leon (7) auf Stichproben-Tour.

Siegen..  Was sagt ein echter Spielplatz-Profi zu den Ergebnissen der städtischen Spielplatzkommission? Unsere Redaktion hat ein paar Spielplätze herausgesucht und sie mit Leon Hagemans (7) noch einmal selbst getestet – darunter auch die von der offiziellen Spielplatzkommission best- und der schlechtbewerteste Anlage. Die Notenvergabe funktioniert wie in der Schule: von sehr gut (1) bis ungenügend (6).

Hüttengrabenweg

„Ich finde den Spielplatz viel zu leer“, sagt Leon über sein erstes Testgelände in Siegen – und er hat Verbesserungsvorschläge. „Auf die große Freifläche könnte man noch mehr bauen. Außerdem bin ich nicht auf das Kletternetz gekommen, weil die Stufen zu groß waren. Dann hat mir noch ein Sandkasten zum spielen gefehlt. Und man könnte auch noch mehr für kleinere Kinder machen. “

Leons Bewertung: 4
Bewertung der Spielplatzkomission: 3


Leons Spielplatzkomission

Leystraße

„Ich finde den Spielplatz ganz gut, da er ein Kletterhaus mit vielen Spielmöglichkeiten hat“, befindet unser Experte beim zweiten Test in Siegen. „Was mir aber aufgefallen ist: Was mir wirklich fehlt, ist eine Schaukel. Außerdem ist es dort etwas farblos, man könnte die Spielgeräte noch einmal neu anstreichen. Die Farbe ist schon sehr verblasst. Gut finde ich aber den kleinen Sandkasten und die Spielgeräte für kleinere Kinder daneben.“

Leons Bewertung: 3
Bewertung der Spielplatzkomission: 4


Leons Spielplatzkomission

Am Ellenberg

„Der Spielplatz hat mir am besten gefallen“, zeigt sich Leon in Kaan-Marienborn überzeugt. „Der hat einfach alles, was man zum Spielen braucht. Viele Geräte, die nicht auf jedem Spielplatz stehen und deswegen sehr interessant sind. Außerdem hat er extra Sitzbereiche für die Erwachsenen und Spielgeräte für die ganz kleinen Kinder.“

Leons Bewertung: 1+
Bewertung der Spielplatzkomission: 1+

Leons Spielplatzkomission

Weiß-Flick’sches Grundstück

„Der hat mir überhaupt nicht gefallen“, lautet das Urteil auf dem Gelände zwischen Oranienstraße und Spandauer Straße schon nach kurzer Zeit. „Da ist nur ein kleines Kletterhaus, und außerdem war es dort sehr schmutzig und überall kleben irgendwelche Dinge. Es gibt dort nicht mal eine Bank zum hin- setzen. Da ist wirklich nichts außer diesem Gerüst!“

Leons Bewertung: 6
Bewertung der Spielplatzkomission: 6

Folgen Sie uns auf Facebook Leons Bewertung: 6
Bewertung der Spielplatzkomission: 6