Landrat schreibt Zukunftspreis aus

Siegen-Wittgenstein..  „Jugend engagiert sich – jung und aktiv in Siegen-Wittgenstein“ – unter diesem Motto steht der Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein 2015, den Landrat Andreas Müller jetzt ausgeschrieben hat. Gesucht werden Projekte von jungen Menschen, die mit ihren Ideen dazu beitragen, die Zukunft der Region mitzugestalten. Die besten eingereichten Projekte erhalten Prämien von insgesamt 5000 Euro.

Der dritte Zukunftspreis Siegen-Wittgenstein sucht und prämiert Projekte, die von und mit Jugendlichen initiiert worden sind. Egal ob es um Freizeitprojekte für oder mit Gleichaltrigen geht, um das Miteinander der Generationen, den Schutz der Natur oder um humanitäre Hilfe.

Jugendliche und junge Erwachsene

Mitmachen können Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die Wissen, Talent und Kreativität für nachhaltige Projekte einsetzen. Gefragt sind lokal vernetzte Projekte, die von Eigeninitiative und ehrenamtlichem Einsatz leben und zur Identifikation mit der Region beitragen. Die Wettbewerbsbeiträge können bis zum 31. August eingereicht werden. Danach können alle Bürger online über ihre Favoriten abstimmen. In einer zweiten Runde wird die Jury entscheiden, welche Projekte mit dem Zukunftspreis 2015 ausgezeichnet und prämiert werden.

Mehr Informationen sowie das Teilnahmeformular stehen zum Download unter www.siegen-wittgenstein.de im Bereich „Aktuelles“ bereit.