Kuss-Trick – Mann (79) fällt in Siegen auf dreiste Masche rein

Foto: WP Michael Kleinrensing
Was wir bereits wissen
Frau versucht Mann (79) zu küssen und angelt sich dabei seine Brieftasche. In Siegen ist ein Senior Opfer einer dreisten Trickdiebin geworden. Die Polizei warnt.

Siegen..  Ein Siegener (79) ist am Mittwoch Opfer einer dreisten Trickdiebin geworden. Die Polizei warnt.

Der Mann parkte sein Auto gegen 12 Uhr in der Fürst-Johann-Moritz-Straße, als eine junge Frau zu seinem Wagen kam. Der 79-Jährige öffnet das Seitenfenster. Die etwa 20 Jahre alte Frau hielt dem Mann eine Kladde vors Gesicht, täuschte eine Gehörlosigkeit vor und bat den Mann um eine Spende. Der Mann zückte sein Portemonnaie, stellte aber fest, dass er kein Kleingeld dabei hatte.

Deshalb legte er den Geldbeutel auf den Beifahrersitz. Nun beugte sich die Frau ins Fahrzeuginnere und versuchte den Mann zu küssen. Zeitgleich angelte sie sich das Portemonnaie. Danach rannte sie in Richtung Hindenburgstraße. Auf diesem Weg kam der dreisten Trickdiebin auch noch die Ehefrau des 79-Jährigen entgegen und bat sie, Geld zu wechseln. Die Seniorin ging zum Glück nicht auf die Forderung ein, sondern direkt zum Wagen zu ihrem bestohlenen Ehemann. Die Polizei warnt und sucht Zeugen, 0271/70 99-0 zu melden.