Kinderzimmer mit Kreuztaler Vergangenheit

1923 wurde das Versuchshaus Am Horn gebaut. Es war komplett eingerichtet. Das Kinderzimmer richtete die Designerin Alma Siedhoff-Buscher ein. Sie wurde 1899 in Kreuztal geboren.

„Meine Mutter wurde mit der Einrichtung des Kinderzimmers betraut – Farben, Möbel, Spielzeug. Sie entwarf alles selbst. Die Ausstellung war mittelmäßig erfolgreich. Doch das Kinderzimmer wurde von allen hoch gelobt“, sagte ihr Sohn Joost Siedhoff im Gespräch mit dieser Zeitung.

Der Unternehmer Carl Zeiss kaufte das Kinderzimmer für seinen Betriebskindergarten in Jena.

Den Artikel über Alma Buscher-Siedhoff können Sie nachlesen unter www.wp.de/10455538.