Kindertagesstätte Kasimir wird ausgebaut

Kreuztal..  Es grünt und sprießt in der frisch eingesäten Außenanlage der Kindertagesstätte Kasimir. Ein Kinderspielgarten wurde gestaltet, ebenso ein weiteres Treppenhaus angefügt. Nicht die einzigen Änderungen der Trägerin Alternative Lebensräume GmbH. Den bislang zwei Gruppen der Kita soll ab dem Kindergartenjahr 2015 eine weitere Gruppe mit 22 Kindern folgen, die im Dachgeschoss in eigens dafür liebevoll und kindgerecht gestalteten Räumen Einzug halten können. Insgesamt können in der Kita Kasimir dann bis zu 54 Kinder bis zum Schuleintrittsalter betreut werden. Derzeit sind noch sechs Plätze für Kinder von 3 bis 6 Jahren frei.

Eine Gruppe für U3-Kinder

Es wird eine Gruppe für die Kinder unter drei Jahren geben, die Wölkchengruppe, und zwei altersgemischte Gruppen. Eine Gruppe für Kinder von 2 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht und eine für Kinder von 3 Jahren bis zur Einschulung. Die Betreuungszeiten werden im Rahmen der möglichen Zeiten geprüft und so vereinbart, wie es Eltern und Kinder brauchen. Im besonderen Maße fördern die angebotenen Betreuungszeiten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Wir wachsen hier am Standort wie unsere Kinder, die wir begleiten dürfen“, freut sich die pädagogische Leitungskraft Gerlind Müller über die Erweiterung. Gemeinsam mit den Kindern und ihrem Team fiebert sie schon der ersten Bespielung der neuen Gartenlandschaft entgegen, die natürlich auch eine große Sandinsel bereithält.

Angefangen hatte die Tätigkeit der sozial arbeitenden Trägerin in Kreuztal mit der Einrichtung des begleiteten Wohnens für Frauen und der Unterstützung von Menschen bei der Integration in den Arbeitsmarkt sowie mit der Spendenbearbeitung für die Kindersecondhand-Läden AliBaba.

2013 erster KiTS-Standort

2013 kam dann der erste KiTS Standort hinzu, eine Großtagespflegestelle für die Betreuung von Kindern bis drei Jahren. Im gleichen Jahr wurde die Kita Kasimir gegründet. Zunächst konnte im Erdgeschoss des Hauses eine Gruppe fachkundig betreut werden. Das Angebot wurde so gut angenommen, dass bereits im Jahr darauf eine zweite Gruppe in die erste Etage einzog. Um mehr Raum für die Kita Kasimir zu erhalten, sind die weiteren Angebote der Trägerin in andere Häuser in Kreuztal umgezogen.