Kein Ticket – Fahrgast schlägt Busfahrerin krankenhausreif

Das Kriminalkommissariat ermittelt gegen den Unbekannten wegen Körperverletzung.
Das Kriminalkommissariat ermittelt gegen den Unbekannten wegen Körperverletzung.
Foto: Andreas Bartel
Was wir bereits wissen
Weil sie ihn ohne gültiges Ticket nicht mitfahren lassen wollte, hat ein Mann eine Busfahrerin brutal zusammengeschlagen. Der Täter ist geflohen.

Kreuztal.. Die Polizei sucht nach einem Mann, der auf eine Busfahrerin in Kreuztal eingeschlagen hat. Die Frau musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Grund für den Gewaltausbruch: Die Busfahrerin hatte dem Fahrgast die Mitfahrt verweigert.

Der Mann zeigte offenbar ein Schülerticket vor, um mitzufahren. Da die Busfahrerin den Verdacht hatte, dass die Busfahrkarte gestohlen sein könnte, da der Unbekannte für einen Schüler erkennbar zu alt war, zog sie die Fahrkarte ein. Daraufhin schlug der Mann mit absoluter Brutalität mehrfach auf den Kopf und den Oberkörper der Busfahrerin ein. Der Täter floh.

Der brutale Schläger wird wie folgt beschrieben: 25 - 30 Jahre alt, 1.70 - 1.80 Meter groß; schlanke, kräftige Figur; dunkle Haare; bekleidet mit T-Shirt und Sport- bzw. Freizeithose. Das Kreuztaler Kriminalkommissariat ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen Körperverletzung und bittet dabei um sachdienliche Hinweise unter 02732-909-0. (we)