Das aktuelle Wetter Siegen 2°C
Kinderbetreuung

Individuelle Betreuung der Kinder

14.09.2012 | 12:00 Uhr
Funktionen
Individuelle Betreuung der Kinder
Das Wichtelhaus in Wahlbach: Wenn die Kleinen im Garten sind, wird fleißig gespielt und getobt, wie im großen Sandkasten - übrigens mit zwei der drei Tagesmüttern im Wichtelhaus: Janine Moses (links) und Ina MahenaEllmann-Ketelhut.Foto: Kreis

Wahlbach. Es ist immer mächtig etwas los im Wichtelhaus in der Freier-Grund-Straße im Burbacher Ortsteil Wahlbach. An manchen Tagen werden bis zu sechs Kinder gleichzeitig betreut. Was wie ein Kindergarten aussieht, ist in Wirklichkeit eine „Großtagespflege“.

Janine Moses, Ina Mahena Ellmann-Ketelhut und Kaja Röder haben sie ins Leben gerufen und sind dort als Tagesmütter aktiv. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein sind solche Tagespflegestellen ein wichtiger Baustein der Kindertagesbetreuung, insbesondere beim Auf- und Ausbau der U3-Betreuung.

„Wir setzen bewusst auf eine kleine Gruppe, denn uns ist die individuelle Betreuung wichtig“, sagt die ausgebildete Lehrerin und Kunsttherapeutin Janine Moses. Zurzeit sind alle Kinder, die dort betreut werden, jünger als drei Jahre.

Die individuelle Betreuung in der Kleingruppe schätzen die Eltern der Wichtelhaus-Kinder besonders. „Als ich mich entschied, nach einem Jahr Elternzeit in den Schuldienst zurückzukehren, war mir bei der Suche nach einer Betreuung für den 16 Monate alten Mattis besonders wichtig, dass er mit anderen Kindern Kontakt hat.“, sagt Julia Paul. Auch für Mattis Schwester Jenna hat Familie Paul im Wichtelhaus ein passendes Angebot gefunden. Die Sechsjährige wird jetzt ab dem neuen Schuljahr an den Tagen, an denen ihre Mutter arbeitet, ab 7 Uhr vor der Schule von Janine Moses betreut.

Die Eltern schätzen zudem, dass sie die Stunden buchen können, die sie auch tatsächlich benötigen. Katrin Trautes, die als Sozialpädagogin neben geregelten Arbeitszeiten auch im Schichtdienst tätig ist, hat für die planbaren Zeiten die Betreuung im Wichtelhaus gebucht. So kommen beide Mütter mit einem Stundenbudget von 11 bzw. 16 Stunden hin. Im Kindergarten hätten sie mindestens 25 Stunden buchen müssen – auch eine Kostenfrage.

Wer noch kurzfristig ein Angebot sucht, kann sich an Janine Moses wenden, 02736 448622.

Infos zur Betreuung durch Tagesmütter und -väter im Fachservice Jugend und Familie bei Christel Jung, 0271 333-1372.

Kommentare
Aus dem Ressort
Siegen – Mit zwei Promille auf Straße eingeschlafen
Polizei
Ein Mann (20) aus dem Rheinland hat sich in der Nacht auf Sonntag mitten auf der Straße schlafen gelegt. Die Polizei fand den Betrunkenen zum Glück...
IG Metall sieht sich in gestärkter Verfassung
Betriebsräte
„Ich habe gelernt, dass mit einem Siegerländer gut zu arbeiten ist“, versichert Jörg Hofmann am Samstag im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle....
TonArt — zum allerletzten Mal
Abschiedskonzert
Einmal im Lyz auftreten, in der Martinikirche, im Apollo, das seien Träume gewesen, die „TonArt“ in den vergangenen zwölf Jahren hatte, lässt Wolfgang...
Wieder brennt ein Auto in Siegen
Serienbrandstifter
Nur einen Tag hat der Brandstifter die Stadt in Ruhe gelassen: Am späten Sonntagnachmittag hat in Siegen wieder ein Auto gebrannt — keine 48 Stunden...
Zum Jubiläum auf die Schulbank
50 Jahre Gymnasium
Das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium feiert sein 50-jähriges Bestehen. Zum Festakt hatte die Schule Eltern, Lehrer und Schüler sowie Förderer und...
Fotos und Videos
Toller Ehrungsabend
Bildgalerie
30. Sportlerwahl
Die Wurstekomission in Netphen
Bildgalerie
Silvester-Umzug
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
article
7093382
Individuelle Betreuung der Kinder
Individuelle Betreuung der Kinder
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/individuelle-betreuung-der-kinder-id7093382.html
2012-09-14 12:00
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg