Immobilien – Top-Lage in Netphen und Wilnsdorf

Blick auf die Obernautalsperre.
Blick auf die Obernautalsperre.
Foto: Hans Blossey
In Siegen-Wittgenstein (ohne Stadt Siegen) wurden 2014 insgesamt 2236 Grundstücke mit einem Gesamtumsatz von 250 Millionen Euro verkauft.

Siegen-Wittgenstein..  Die Zahl der verkauften Grundstücke ist damit im Vergleich zum Vorjahr um zwölf Prozent gestiegen, der Umsatz war um 53 Millionen Euro höher. 2013 gab es 1999 Grundstücksverkäufe.

Ein Haus

Die Zahl der verkauften Ein- und Zweifamilienhäuser, der größte Anteil am Immobilienmarkt, stieg gegenüber 2013 um 20 Prozent auf 784. Die Preise sind nach fünf Jahren erstmals leicht gesunken. Der durchschnittliche Kaufpreis für ein Ein- oder Zweifamilienhaus lag bei rund 137 000 Euro und damit um 3500 Euro oder rund 2,5 Prozent unter dem Wert in 2013 (140 500 Euro).
In Siegen kostete das durchschnittliche Haus 158 000 Euro (+3 Prozent im Vergleich zu 2013).

Eine neue Wohnung

Anders sieht es kreisweit bei den Preisen für Eigentumswohnungen aus: Die Zahl der Verkäufe ging zwar um 5 Prozent zurück (2014: 178 Verkäufe, 2013: 188 Verkäufe), die Preise sind zum Teil erheblich gestiegen. Der durchschnittliche Kaufpreis für Neubauwohnungen lag 2014 bei 2482 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche und damit um 7 Prozent über dem durchschnittlichen Wert des Jahres 2013. Insgesamt wurden im Kreisgebiet 27 Neubauwohnungen für 5,8 Millionen Euro verkauft. I n Siegen mussten 2403 Euro bezahlt werden.

Gebrauchte Wohnung

Auch der durchschnittliche Kaufpreis für gebrauchte Eigentumswohnungen stieg kreisweit um 8 Prozent auf 1202 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. In Insgesamt wurden 141 Neubauwohnungen für 15,9 Millionen Euro verkauft. In Siegen lag er bei 1147 Euro (+3 Prozent).

Ein Baugrundstück

Das Preisniveau für Baugrundstücke schwankt kreisweit erheblich. Während für gute Lagen von Wilnsdorf (160 Euro/Niederdielfen), Freudenberg (150 Euro/Freudenberg) oder Netphen (165 Euro/Dreis-Tiefenbach) gezahlt werden, bekommt man in Lagen wie in den Wittgensteiner Orten Beddelhausen oder Richstein Grundstücke für 20 Euro pro Quadratmeter. Die günstigsten Bauflächen im Siegerland gibt es in Hilchenbach (30 Euro/Lützel) und Burbach (30 Euro/Lützeln).
I n Siegen kostet ein Grundstück im Schnitt 122 Euro/qm. Teuerste Lagen: Giersberg. Dort zahlt man bis zu 190 Euro.