Das aktuelle Wetter Siegen 8°C
Philharmonie Südwestfalen

Heiße Musik aus wärmeren Zonen

17.06.2012 | 19:00 Uhr
Heiße Musik aus wärmeren Zonen
Ein sprechendes Bild: geduldige Zuhörer und unverdrossenen Musiker bei der Philharmonie in Hilchenbach

Hilchenbach. Musikfest –Samstagabend: die Philharmonie Südwestfalen bestieg die Bühne unter dem Zeltdach, wo es wenigstens trocken und ein bisschen wärmer war als draußen auf dem regennassen Marktplatz bei 14°. Irgendwann versprach Carlos Dominguez-Nieto, Gastdirigent aus dem wärmeren Spanien: „Wenn wir spielen, wird es besser.“ Immer mal wieder schien es, als sollte er Recht behalten – aber es schien bloß so. Bei den Schlusstakten der Zugabe wurde es dann heller: Irgendwann trifft eben jede Voraussage ein. Man braucht nur Geduld.

Gekürztes Programm

Aber nicht zu lange: Die Künstler hatten mit sich und dem Publikum Mitleid. Das Programm wurde gekürzt; die Pause entfiel; die Moderation des temperamentvollen Gastes aus Spanien reduzierte sich fast bis auf die Ansage der Titel. Dabei hätte er sicher zu vielen Stücken Authentisches sagen können, beispielsweise zu einzelnen Sätzen der „Suite española“ von Isaac Albenis, wo die Musik Charakteristika spanischer Städte und Regionen widerspiegelt.

Mittelamerika war der Schauplatz weiterer Programmpunkte: für die „Kubanische Ouvertüre“ von Gershwin, der die Zuhörer mittels vertrauter Rhythmen durch die Tonarten schaukelte; für den mexikanischen Sound im „Danzon“ des Zeitgenossen Arturo Marquez. Und in den Klängen der „Sensemaya“ des Mexikaners Silvestre Revueltas, wo beschwörungsgleich afro-kubanische Kultelemente herauszuhören sind.

Und was hätte der Dirigent aus Spanien nicht alles zu der Zugabe sagen können, der rassigen „Huapango“ des Mexikaners José Pablo Moncayo, diesen Tanz, in dem die prähispanische Musik der Indios eine Verbindung eingegangen ist mit den Fandangos der spanischen Konquistadoren!

Es war schade um so viel musikalische Substanz, die an diesem Abend verloren ging, verloren gehen musste, weil die äußeren Bedingungen einfach nicht stimmten.

Fußballer brechen das Spiel ab, wenn die Voraussetzungen nicht mehr gegeben sind. Nun hatten wir in Hilchenbach zwar keine ukrainischen Ungewitter; aber eigentlich ging auch hier die Kultur unter.

Bewunderung für die Musiker, die sich nicht unterkriegen ließen und retteten, was eben zu retten war. Dafür durften sie den herzlichen Dank des (reduzierten) geduldigen Publikums mitnehmen.

Von Knut Lohmann



Kommentare
Aus dem Ressort
CDU-Chef Laschet besucht Burbacher Notunterkunft
Asyl-Skandal
Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat am Mittwoch die Notunterkunft in Burbach besucht. Bei dem Rundgang mit Medienvertretern wurde deutlich: Für den Auftritt des NRW-CDU-Chefs wird viel inszeniert. Dennoch: In die alte Siegerlandkaseren kehrt ganz langsam die Normalität...
Ministerium kannte angespannte Lage in Flüchtlingsheimen
Flüchtlinge
Burbacher Bürgermeister hat das Innenministerium in NRW bereits Anfang August über die Sicherheitslage informiert. Während in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und anderen Bundesländern Wachleute genau geprüft werden, erkennt NRW erst jetzt die Notwendigkeit dazu. Bisher galten in den Asylheimen...
Spielplätze in Netphen sollen schneller modernisiert werden
Politik
25 000 Euro soll die Stadt Netphen jährlich für die Erneuerung ihrer Spielplätze bereitstellen. Das hat der Jugend- und Sozialausschuss auf Antrag von Sonia Ricciardi-Gronau (SPD) einstimmig beschlossen.
Der September: fast ein Spätsommermonat
Wetter
Warm und trocken war der September. Dennoch ließ sich die Sonne nicht allzu häufig blicken. Das ist das Fazit des Wetterexperten Willi Bürger. Er maß die Daten im vergangenen Monat an der Wetterstation der Realschule am Oberen Schloss in Siegen.
Wenn die junge Nase trieft
Gesundheit
Wenn es in der Nase juckt und der Hals rau ist, wissen auch Kinder, dass es draußen kälter und feuchter wird. Professor Manfred Ballmann, ärztlicher Direktor der DRK-Kinderklinik, verrät, worauf zu achten ist.
Fotos und Videos
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Sorpesee und Biggesee aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees