Das aktuelle Wetter Siegen 10°C
Hundetraining

Giftköder für Hunde - Training zur Vorbeugung im Siegerland

29.05.2015 | 16:00 Uhr
Giftköder für Hunde - Training zur Vorbeugung im Siegerland
Hundetrainerin Alexandra Wurmbach bringt in Neunkirchen den Tieren bei, nicht alles aufzuheben, was sie auf der Straße finden.Foto: Sonja Riedel

Neunkirchen.   In Neunkirchen und anderen Siegerland-Kommunen werden vermehrt Giftköder gefunden. Alexandra Wurmbach bietet ein kostenloses Training für Hundebesitzer an.

Beagle Milo läuft vor seiner Besitzerin über die Wiese. Links vor sich wittert er etwas im Gras. Eine Scheibe Wurst. Besitzerin Marion Kreutz sagt laut „nein“. Das ist dem zweijährigen Hund egal. Kurz bevor er die Scheibe schnappen kann, geht Hundetrainerin Alexandra Wurmbach dazwischen. Sie bietet ein Anti-Giftködertraining in Neunkirchen an. Mit dabei sind diesmal Milo und drei weitere Hunde.

Lesen Sie auch:
Unbekannter entsorgt toten Hund in Müllsack im Wald

Im Wald zwischen Siegen-Eiserfeld und Niederschelden hat jemand einen toten Hund in einem Müllsack abgelegt. Das Tier war fürchterlich zugerichtet.

Vor kurzem wurden in Neunkirchen mit Rattengift versetzt Leberwurststückchen gefunden. Seitdem sind viele Hundebesitzer besorgt. Deshalb bietet Alexandra Wurmbach das kostenlose Training an. Für Marion Kreutz war sofort klar, dass sie mitmacht. „Ich habe leider einen sehr verfressenen Hund, der nimmt alles auf, was er unterwegs findet“, sagt sie.

Rattengift wirkt erst Tage später

Deshalb übt Alexandra Wurmbach mit Beagle Milo, dass er nichts nehmen darf, wenn seine Besitzerin „nein“ sagt. Das klappt am besten, wenn er an der Leine ist. „Man muss immer die Augen offen halten und gucken, wenn der Hund irgendwo interessiert schnuppert oder hinzieht“, erklärt die Hundetrainerin. Auch Milos Frauchen glaubt: Wenn er ohne Leine unterwegs wäre, hätte er die Wurst wohl schon längst gefressen.

„Wenn man möchte, dass der Hund absolut nichts von der Erde aufnimmt, dann muss ich das schon von Welpe an trainieren, das ist natürlich sehr schwierig“, sagt Alexandra Wurmbach. Bei Frauchen an der Leine hat Milo nach einigen Runden kapiert, dass er die Wurst nicht nehmen darf.

Hintergrund
Internetseite und App für Hundebesitzer

Auf der Seite www.giftkoeder-radar-com können Meldungen zu Giftködern eingegeben werden. Es gibt auch eine App fürs Handy.

In den vergangenen Wochen wurden dort mehrere Meldungen für das Siegerland abgegeben. Unter anderem hier:

In Niederdresselndorf Fleisch mit Gift in der Nähe von Pferdekoppeln (23. April).

In Burbach Fleischwurst mit Rattengift (21. April) und Fleisch- und Lachsstücke als Giftköder (13. April).

In Neunkirchen (Im Wiesengrund) Leberwurst mit Rattengift (9. Mai)

In Freudenberg Frikadellen mit Rasierklingen in der Trausterbachstraße (17. März)

Hund stirbt in Freudenberg an Rattengift-Köder (Gambachsweg (13. Januar).
 

Als nächstes ist Petra Schweitzer mit Hündin Ayla an der Reihe.

„Letztes Jahr ist der Hund einer Bekannten an einem Giftköder gestorben. Da wird man vorsichtig“, sagt sie. Auch Rita Martinez übt mit ihrer fünfjährigen Hündin Mona. „Ich glaube, zu 100 Prozent abtrainieren können wir das nicht, aber vielleicht können wir ein bisschen aufmerksamer sein“, meint sie.

Wenn ein Hund trotzdem einen Giftköder gefressen hat, merken die Besitzer das oft nicht sofort. „Rattengift wirkt meist erst ein paar Tage später. Wenn der Hund unruhig ist, sich erbricht, blutigen Kot hat oder seine Muskeln zittern, könnten das Anzeichen für eine Vergiftung sein“, sagt Alexandra Wurmbach. Dann muss der Hund so schnell wie möglich zum Tierarzt gebracht werden. Die Hundetrainerin kennt auch einen Hund, der einen Gift-Köder gefressen hat. „Der ist elendig daran gestorben“.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.

Sonja Riedel

Kommentare
30.05.2015
18:56
Giftköder für Hunde - Training zur Vorbeugung im Siegerland
von MonaLupa | #1

Es wäre weitaus sinnvoller Hunden die Aufnahme eines Leckerchens oder Kauknochens oder ganz allgemein von Futter zu ERLAUBEN, als jetzt zu versuchen...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Die schönsten Leserfotos
Bildgalerie
Fotografie
Premiere mit Hexerei und Musikzug
Bildgalerie
Theater
Die Leserfotos der Woche
Bildgalerie
Fotografie
article
10720904
Giftköder für Hunde - Training zur Vorbeugung im Siegerland
Giftköder für Hunde - Training zur Vorbeugung im Siegerland
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/giftkoeder-fuer-hunde-training-zur-vorbeugung-im-siegerland-id10720904.html
2015-05-29 16:00
Giftköder,Hunde,Neunkirchen,Siegerland,Training,Tiere
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg