Gemeinsame Aktivitäten und Spiele für Eltern und Kinder

Kreuztal..  Das neue Programmheft „Knirpse, Fratz & Co.“ für das erste Halbjahr, das vom Arbeitskreis „Familienbildung“ im Kreuztaler Bündnis für Familie zusammengestellt wurde, liegt jetzt vor. Beteiligt sind die Träger der Familienbildung und Kreuztaler Institutionen wie Familienzentren, Grundschulen sowie soziale Einrichtungen.

Unterstützung für Erziehungsalltag

In der Programmgruppe „Angebote für Eltern mit Kindern gemeinsam“ beginnt es kurz nach der Geburt mit einem Babytreff und Babymassage sowie Krabbelgruppen und den psycho-motorischen Spielen. Aber auch für die Vier- bis Sechsjährigen sowie Kinder im Grundschulalter gibt es eine Reihe von Angeboten, die anregende Aktivitäten von Eltern mit Kindern ermöglichen.

Im zweiten Bereich, der Programmgruppe „Eltern unter sich“ werden eine Vielzahl von Themen rund um den Erziehungsalltag aufgegriffen. Dort wird auch besonders auf das regelmäßige Beratungsangebot der Erziehungsberatungsstellen in den Familienzentren hingewiesen, das mittlerweile an vier Standorten anonym in Anspruch genommen werden kann. Zum Thema Medienkompetenz referiert Uwe Buermann, pädagogisch-therapeutischer Medienberater und Mitarbeiter bei IPSUM, dem Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie. Diese Veranstaltung findet in den neuen Räumen der Stadtbibliothek statt.

„Das Anliegen unseres Angebotes ist, Eltern in ihrem Elternsein zu begleiten und zu unterstützen und sie zu ermutigen, sich in den Aufs und Abs des Erziehungsalltags Unterstützung zu holen“, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.