Freibadsaison startet im Mai

Am 2. Mai soll das Freibad Geisweid endgültig auf die neue Saison vorbereitet sein. Schon jetzt wird daran gearbeitet, pünktlich eröffnen zu können.
Am 2. Mai soll das Freibad Geisweid endgültig auf die neue Saison vorbereitet sein. Schon jetzt wird daran gearbeitet, pünktlich eröffnen zu können.
Foto: WP
In Geisweid und Kaan-Marienborn können Besucher bald wieder unter freiem Himmel schwimmen. Vielfältige Angebote für Kinder

Siegen..  Schon bald soll wieder fröhliches Kinderlachen und Planschen in den städtischen Freibädern ertönen. Das Freibad Geisweid ist auf die bevorstehende Saison vorbereitet. Betriebsleiterin Kerstin Neumann vom Freibad freut sich: „Wir sind jetzt heiß darauf, dass es bald los geht.“ Sie hofft auf bessere Schönwetterperioden, als sie im vergangenen Sommer der Fall waren.

Das schlechte Wetter 2014 sorgte für eine schlechte Saison, die weit unterdurchschnittlich ausfiel. Im Juli 2014 beispielsweise nutzten im Vergleich zu 2013 über 10 000 Besucher weniger die Anlagen. Im letzten Jahr konnte in Geisweid nicht mal die 40 000er Marke geknackt werden. Dabei besuchten 2013 über 50 000 Besucher das Freibad. Diese Zahl erhoffen sich die Betreiber auch in diesem Jahr.

Wann beginnt der Freibadbetrieb?

Die Freibäder in Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen am 2. Mai ihre Türen. Bis Ende August oder Anfang September sollen die Bäder geöffnet bleiben. Wegen des milden Winters liegen die Vorbereitungen im Plan. Frühschwimmer können wie gewohnt von 7 bis 10 Uhr ins Becken springen. Allerdings hat der Sport- und Bäderausschuss testweise beschlossen, beide städtischen Freibäder in den Sommerferien bis 20 Uhr offen zu halten. Bei schlechtem Wetter sollen sie schon um 18 Uhr geschlossen werden. Bei gutem Wetter soll spontan entschieden werden, ob die Bäder bis 20 Uhr geöffnet bleiben.

Gibt es weitere Veränderungen?

Der Rat der Stadt Siegen hat schon im Januar eine Tariferhöhung für die Hallen- und Warmwasserfreibäder beschlossen. Die Saisonkarte kostet in dieser Saison 80 Euro für Erwachsene. Das Einzelticket kostet nun 3,50 Euro, ermäßigt nur 2 Euro. Die Gebühr für das Aqua-Jogging wurde ebenfalls von 3 Euro auf 4 Euro erhöht. Allerdings gibt es auch vergünstigte 12er Karten. Im Schnitt haben sich die Preise nur um wenige Cent erhöht.

Was ist neu in den Freibädern?

Neben den Wartungsarbeiten der technischen Anlagen werden in Geisweid der Barfußpfad, aber auch die Boule-Bahn hergerichtet. Zudem gibt es mehr Sonnenschutz. Die baufällige Treppe in Kaan-Marienborn neben dem Kiosk in Richtung Fußballwiese wird abgebaut und an der Stelle eine Böschung gepflanzt. Zudem wurden vom Förderverein eine neue Sitzgruppe und eine Sichtschutzwand angeschafft.

Sind besondere Veranstaltungen geplant?

In Kaan-Marienborn wird jeden Montag Aqua-Jogging angeboten (18 bis 18.45 Uhr) sowie jeden Freitag eine Kinderspaßaktion (15 bis 17 Uhr). Aqua-Jogging findet in Geisweid jeden Mittwoch (18.45 bis 19.30 Uhr) statt, die Kinderspaßaktion jeden Donnerstag (15 bis 17 Uhr). Zudem sind ein bis zwei größere Aktionsnachmittage für Kinder geplant, ebenso ein musikalischer Abend mit der Band „Pieps & Friends“. Dieser soll am 21. August stattfinden und wird vom Förderverein ausgerichtet. Weitere Veranstaltungen werden frühzeitig bekannt gegeben.

Folgen Sie uns auch auf Facebook.