Frau in Bus von Siegen nach Eiserfeld sexuell belästigt

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Frau in Siegen belästigt haben soll.
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Frau in Siegen belästigt haben soll.
Foto: imago/Eibner
Ein Mann hat am Freitag (22. Mai) eine Frau in einem Bus von Siegen nach Eiserfeld sexuell belästigt. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Siegen.. Das Siegener Kriminalkommissariat 1 ermittelt gegen einen unbekannten Mann, der am Freitagmorgen eine junge Frau in einem Bus sexuell beleidigt beziehungsweise belästigt haben soll.

Der Vorfall ereignete sich in einem Bus der Linie C 101 von Siegen Richtung Eiserfeld. In diesen Bus stieg der Tatverdächtige um 6.52 Uhr an der Siegerlandhalle ein und verließ diesen um 7.01 Uhr wieder an der Haltestelle IHW-Park.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Alter: Ende 30 bis Mitte 40 Jahre, 1,70 Meter groß; dunkelbraune, kurze Haare; dunklerer Haut-Teint, Dreitagebart. Nach Zeugenangaben war der Mann vermutlich arabischer oder türkischer Herkunft. Er sprach gebrochenes Deutsch. Er hat eine dünne Figur mit leichtem Bauchansatz und war bekleidet mit einem blauem Adidas-Jogginganzug. Im Seitenbereich hatte die Hose mit weißen Streifen.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Siegener Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.

Folgen Sie uns auch auf Facebook .