Frau (21) verunglückt auf glatter Straße bei Wilnsdorf

Der Wagen musste mit einem Kran geborgen werden.
Der Wagen musste mit einem Kran geborgen werden.
Foto: Jürgen Schade
Eine Frau (21) ist am Montagvormittag bei einem Unfall bei Wilnsdorf verletzt worden. Ihr Wagen war von der mit Schnee bedeckten Straße geschleudert und einen Hang hinunter gestürzt.

Wilnsdorf..  Obwohl die 21-jährige Fahrerin auf der B 54 von Siegen in Fahrtrichtung Wilnsdorf sehr langsam unterwegs war, stürzte sie mit ihrem Renault Twingo eine fünf Meter tiefe Böschung hinunter.

Nach Aussage der Polizei hatte sie bei sehr geringer Geschwindigkeit in einer leichten Kurve ohne ersichtlichen Grund auf die Bremse getreten und war dabei nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Kleinwagen stürzte eine Böschung hinunter, überschlug sich und blieb seit-lich an einem Baum hängen.

Die 21-jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wilnsdorf brauchten nicht einzugreifen, da die Fahrerin nicht eingeklemmt war. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Folgen Sie uns auch bei Facebook.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE