Flächen und Formen

Siegen..  Nach dem Erfolg „Herzenssache“ vor zwei Jahren stellt die Siegener Künstlerin Barbara Varnholt zum zweiten Mal in der Reihe MediArt ihre Arbeiten im Therapiezentrum des St. Marien-Krankenhauses aus. „Ihre diesmal überwiegend großformatigen Arbeiten bestechen durch harmonische Farbgebung und geben den sonst schlichten Räumen Schwung und Leben. In Acryl- Mischtechnik erarbeitet, trifft hier Fläche auf Form“, sagt Marketingleiter Dr. Christian Stoffers. Der Betrachter sei eingeladen, eine intensive Augenreise über das Bild zu wagen: Hier eine Linie, dort ein Objekt, Vertiefungen und erhabene Partien im Wechsel, flächenübergreifend und immer wieder überraschend in der Gestaltung.

Barbara Varnholt hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und unterrichtet seit zwölf Jahren in ihrem Atelier in Weidenau sowie an der städtischen Volkshochschule. „Ihre Kreativität und Freude ist ansteckend und auf Anhieb in ihren Bildern spürbar“, so Christian Stoffers weiter.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE