Fitness für Muskeln und graue Zellen

Netphen..  Bis ins hohe Alter fit im Kopf zu bleiben, wünschen sich die meisten Menschen.Mit drei Dingen, nämlich mit Neugier, körperlicher Bewegung und einem regen Sozialleben kann die Merk- und Denkfähigkeit erhalten bleiben. Wer seine grauen Zellen täglich aufs Neue fordert, wer sein Gehirn immer wieder neu aktiviert, bleibt geistig fit.

Die Senioren-Service-Stelle bietet ab Ende Oktober in Zusammenarbeit mit der Gedächtnistrainerin Anja Freundt wieder ein „ganzheitliches Gedächtnistraining“ an. Ganzheitlich bedeutet in diesem Zusammenhang das Zusammenspiel von Geist, Körper und Seele.

Leichte Bewegungsübungen

In den Kursen geht es nicht um Merkfähigkeit, sondern um die Stärkung vieler anderer Fähigkeiten, wie logisches Denken, Wahrnehmung oder Wortfindung. Da Bewegung für die Gehirnleistung von großer Bedeutung ist, geht es auch mal sportlich zu, und leichte Bewegungsübungen sorgen für Abwechslung und Spaß. Dabei wird auf die unterschiedlichen persönlichen Stärken der Teilnehmer aufgrund ihres Alters oder Gesundheitszustands eingegangen und Rücksicht genommen.

Das Gedächtnistraining startet am 25. Oktober, dienstags von 9.30 bis 11.00 Uhr. Die Kurstreffen finden an fünf Vormittagen im Ratssaal des Rathauses statt. Die Kursgebühren betragen 30 Euro, einschließlich der Materialkosten. Um eine Anmeldung wird bis 21. Oktober gebeten.