Familienvater weicht Falschfahrer aus

Der 42-Jährige am Steuer des Volvos musste einem Falschfahrer ausweichen. Drei Menschen wurden verletzt, der Verursacher flüchtete.
Der 42-Jährige am Steuer des Volvos musste einem Falschfahrer ausweichen. Drei Menschen wurden verletzt, der Verursacher flüchtete.
Foto: Jürgen Schade
Was wir bereits wissen
42-Jähriger und zwei Kinder in der Wallhausenstraße in Siegen verletzt. Polizei sucht Zeugen.

Siegen..  Unfallflucht beging der noch unbekannte Fahrer eines dunklen Autos, nachdem er am frühen Sonntagabend einen Pkw in der Wallhausenstraße so zum Ausweichen gezwungen hatte, dass dieser in den Graben geriet und auf dem Dach liegen blieb. Der 42-jährige Fahrer und seine beiden Kinder (elf und 16 Jahre alt) erlitten dabei Verletzungen.

Die Familie war mit einem grünen Volvo V40 gegen 17 Uhr auf dem Gefällestück unmittelbar vor dem Einmündungsbereich Autobahn/B 62 bergauf unterwegs, als ihr der andere Wagen auf ihrer Spur entgegenkam. Der Vater musste ausweichen, geriet in den Böschungsbereich und das Auto überschlug sich. Der fremde Fahrer flüchtete. Laut Polizei saß er vermutlich in einem schwarzen Pkw mit SI-Kennzeichen.