Falsche Wasserwerker fliehen im Auto

Hilchenbach..  Die Polizei warnt vor falschen Wasserwerkern. Die Trickbetrüger hatten am Donnerstag versucht, eine Frau aus Hilchenbach zu bestehlen. Sie scheiterten aber.

Die zwei Männer klingelten bei der Frau (55), die in einem Mehrfamilienhaus an der Berliner Straße wohnt. Sie gaben vor, die Wasseruhr ablesen zu wollen. Die Frau erklärte den Männern, dass sie erst vor zwei Tagen durch die Stadtwerke eine neue Wasseruhr erhalten habe und daher keinen Grund sehe, die Uhr ablesen zu lassen. Die Täter flohen in einem Renault Twingo älterer Bauart mit Siegener Kennzeichen. Die Frau alarmierte die Polizei. Die Fahndung blieb erfolglos.

Die Männer werden wie folgt beschreiben: 1. Person: 1,75 bis 1,80 Meter groß, schwarze Haare, schwarz-weiße Jacke mit roten Ärmeln, dunkle Jeans, grauer Pulli mit Kapuze, sprach wahrscheinlich südosteuropäischen Akzent. 2. Person: etwas kleiner, bräunliche Haare, blaue Jeans, dunkle Jacke.

Die Polizei schließt weitere Tatversuche nicht aus.