Das aktuelle Wetter Siegen 22°C
Verkehr

Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik

07.05.2012 | 14:27 Uhr
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
Ein 23-jähriger Fahrschüler aus Siegen hat bei seiner Theorieprüfung mit Spionagetechnik geschummelt.Foto: WP

Siegen.  Das ging schief: Ein Fahrschüler (23) wollte bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung mit Spionagetechnik tricksen. Doch die Polizei bemerkte den Schwindel - und trennte die Verbindung zu den externen Tippgebern des Fahrschülers.

Mit Hilfe von moderner Spionagetechnik hat ein Fahrschüler aus Siegen die theoretische Prüfung bestehen wollen. Der 23-Jährige hatte sich mit Komplizen verkabelt, die ihm vor dem Gebäude aus einem Lastwagen heraus Tipps gaben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der mit einer Kamera gefilmte Fragebogen wurde von den Helfern per Handyverbindung und Miniohrhörer beantwortet. Der Schwindel flog jedoch auf.

Die Polizei trennte die Verbindung. Zum Schluss hatte der allein gelassene Prüfling 95 Fehlerpunkte auf dem Konto. Er darf den Test erst nach einer Sperrfrist wiederholen.

Kommentare
08.05.2012
13:05
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
von dummmberger | #8

Eigentlich hat derwesten ja ein ganzes Heer von Korrektoren, die die eingestellten Beiträge auf Fehler untersuchen.

Da gäbe es ja die Chance, bei so...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Toter Jugendlicher in Siegen ist nicht ertrunken
Unglück
Der 17-Jährige aus Kirchen, der am frühen Samstagmorgen vergangener Woche im Naturfreibad in Seelbach tot aufgefunden wurde, ist nicht ertrunken.
Tierheim Siegen findet völlig abgemagerten, gequälten Hund
Tierquälerei
Mitarbeiter des Tierheims Siegen sind schockiert. Sie pflegen derzeit einen Hund, den sie in erbärmlichem Zustand fanden. Wo er herkommt, ist unklar.
Mann (27) in Siegen von fünf Männern ausgeraubt
Polizei
Mit einem Messer haben fünf Jugendliche in Eiserfeld am Montagabend einen Mann (27) aus Mudersbach attackiert. Sie raubten ihn aus und verletzten ihn...
Stufenlos das Ufer wechseln
Neue Ufer
Nach Oberstadt- und Bahnhofstraßenbrücke wird nun die Apollobrücke neu gebaut. Zwei Dinge werden sie deutlich von ihrer Vorgängerin unterscheiden.
Stadt erledigt Schularbeiten
Baumaßnahmen
Mehr als eine Million Euro wird die Stadt Siegen während der Sommerferien in Umbau- und Sanierungsmaßnahmen an Schulen investieren.
Fotos und Videos
Ein Tag ohne Auto
Bildgalerie
Siegtal Pur
Bauarbeiten an der HTS
Bildgalerie
Verkehr
Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Freizeit
Kinder der Nordschule Siegent
Bildgalerie
Meine Heimat
article
6630191
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/fahrschueler-betruegt-bei-pruefung-mit-spionagetechnik-id6630191.html
2012-05-07 14:27
Polizei, Siegen, Fahrschule, Fahrschüler, Spionagetechnik, Spionage, Auto
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg