Das aktuelle Wetter Siegen 13°C
Verkehr

Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik

07.05.2012 | 14:27 Uhr
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
Ein 23-jähriger Fahrschüler aus Siegen hat bei seiner Theorieprüfung mit Spionagetechnik geschummelt.Foto: WP

Siegen.  Das ging schief: Ein Fahrschüler (23) wollte bei seiner theoretischen Führerscheinprüfung mit Spionagetechnik tricksen. Doch die Polizei bemerkte den Schwindel - und trennte die Verbindung zu den externen Tippgebern des Fahrschülers.

Mit Hilfe von moderner Spionagetechnik hat ein Fahrschüler aus Siegen die theoretische Prüfung bestehen wollen. Der 23-Jährige hatte sich mit Komplizen verkabelt, die ihm vor dem Gebäude aus einem Lastwagen heraus Tipps gaben, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der mit einer Kamera gefilmte Fragebogen wurde von den Helfern per Handyverbindung und Miniohrhörer beantwortet. Der Schwindel flog jedoch auf.

Die Polizei trennte die Verbindung. Zum Schluss hatte der allein gelassene Prüfling 95 Fehlerpunkte auf dem Konto. Er darf den Test erst nach einer Sperrfrist wiederholen.

Kommentare
08.05.2012
13:05
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
von dummmberger | #8

Eigentlich hat derwesten ja ein ganzes Heer von Korrektoren, die die eingestellten Beiträge auf Fehler untersuchen.

Da gäbe es ja die Chance, bei so...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
In Flirtfalle getappt – Miese Tricks der Partnervermittler
Partnervermittlung
Die Verbraucherzentrale Siegen legt den Jahresbericht 2014 vor. Besonders die Tricks der Partnervermittlungen beschäftigte die Ratsuchenden.
Mitmachen – Rabauki verlost Plätze für den Sommer
Bauchspielplatz
Der Verein Rabauki verlost die Plätze für den Abenteuerspielplatz in den auf dem Fischbacherberg. Und zwar am Samstag, 6. Juni, 15 Uhr.
Die Tafeln stoßen an ihre Grenzen
Steigende Nachfrage
Die Nachfrage nach gespendeten Lebensmitteln ist bei den ­Tafeln deutlich gestiegen. Deshalb stoßen viele Einrichtungen mittlerweile an ihre Grenzen....
Mäßiger Optimismus in Sachen Löhrtorbad
Hallendbad
Der Sportausschuss stimmt für einen Arbeitskreis, äußert jedoch Skepsis an Beitrag der Schwimmsport-Vereine. „Die spielen nur auf Zeit“, hieß es unter...
Netphen – Ehepaar im Garten mit Waffe bedroht
Polizei
Ein Handwerker-Ehepaar ist am Freitagabend mit einer Waffe bedroht worden. Das Trio flüchtete danach – ohne Beute. Jetzt werden Zeugen gesucht.
Fotos und Videos
Festivalhunde auf dem Giller
Bildgalerie
Kultur Pur 25
Jan Delay rockt Kultur Pur
Bildgalerie
Kultur Pur 25
Kultur Pur 25 begeistert Besucher
Bildgalerie
Kultur Pur 25
Kultur Pur 25 von oben
Bildgalerie
Festival
article
6630191
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
Fahrschüler betrügt bei Prüfung mit Spionagetechnik
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenbach-und-freudenberg/fahrschueler-betruegt-bei-pruefung-mit-spionagetechnik-id6630191.html
2012-05-07 14:27
Polizei, Siegen, Fahrschule, Fahrschüler, Spionagetechnik, Spionage, Auto
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und Freudenberg