Erstes Treffen nach fast 20 Jahren realisiert

Siegen/Plauen..  Fast 20 Jahre hat es gedauert, bis sich die Seniorenbeiräte der Partnerstädte Siegen und Plauen kennenlernen. Jetzt ist es endlich so weit gewesen: Eine neunköpfige Delegation des Siegener Seniorenbeirats reiste in die Partnerstadt im Vogtland.

Unterschiede und Gemeinsamkeiten

„Die persönlichen Beziehungen zu unseren Partnerstädten zu beleben und auszubauen, ist ein ganz wichtiger Bestandteil der Agenda des Seniorenbeirats“, betont Siegens Seniorenbeiratsvorsitzender Dr. Horst Bach. Stadtsprecherin Silvia Weck begrüßte die Gäste aus der Krönchenstadt im historischen Rathaus. Sie berichtete von den ersten Begegnungen 1990, als die Patenschaft zwischen beiden Städten beschlossen wurde. Zum Abschluss des Empfangs trugen sich die Siegener Beiratsmitglieder in das Gästebuch der Spitzenstadt ein. Bei einem zweistündigen Erfahrungsaustausch begrüßte Plauens Seniorenbeiratsvorsitzender Ludwig Bergmann die Gäste aus dem Siegerland. Der hohe Stellenwert dieser Begegnung wurde nicht zuletzt auch dadurch deutlich, dass mit Dagmar Nauruhn auch die Seniorenbeauftragte des Vogtlandkreises an der Konferenz teilnahm. Beide Gremien stellten ihre Arbeit vor. Dabei wurden sowohl Gemeinsamkeiten wie Unterschiede aufgezeigt. So wird beispielsweise der Beirat in Plauen von den im Rat vertretenen politischen Parteien proporzgemäß gewählt, unterstützt und gefördert. Er berät zudem den Oberbürgermeister in seniorenrelevanten Fragen.

Begeistert vom Besuch

Auf große Zustimmung der Gastgeber stieß, dass in der Krönchenstadt alle älteren Einwohner ab einem Alter von 60 Jahren per Briefwahl über die Zusammensetzung des Seniorenbeirats entscheiden. Neben einem Besuch im Theater und einer Stadtrundfahrt in einer historischen Straßenbahn, bei der auch das Wendedenkmal besichtigt wurde, stand der Film „Codename Brisling 2“ über die Zerstörung Plauens auf dem dreitägigen Programm. Zum Abschluss des Besuchs gab es ein gemeinsames Abschiedsessen. „Wir sind überwältigt von der Organisation und der Freundschaft, die wir hier erfahren haben“, zeigten sich die Siegener Seniorenbeiratsmitglieder begeistert vom Besuch in der Spitzenstadt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE