Ehrung im SGV für Harold Becker

Buschhütten..  Der SGV Buschhütten hat einen neuen Ehrenvorsitzenden: Harold Becker war schon in jungen Jahren im SGV aktiv. Er baute eine Jugendabteilung auf, die zeitweise über 100 Mitglieder umfasste. Über die Stationen Jugendwart, Pressewart und 2. Vorsitzender wurde er 1987 zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dieses Amt übte er über 20 Jahre lang aus. Drei Jahrzehnte lang gehörte er dem Bezirksvorstand an. Heute gilt sein Hauptaugenmerk dem Mattenbach-Echo, das zweimal im Jahr Beiträge rund um die SGV-Abteilung und den Ort Buschhütten liefert. Becker ist seit 50 Jahren im SGV aktiv. Die Wahl bei der Jahreshauptversammlung im Clubraum der Turn- und Festhalle war einstimmig.

Viele Ehrungen

Vorstandswahlen standen nicht auf dem Programm, dafür aber einige hochkarätige Ehrungen. Der Buschhüttener Unternehmer Axel Barten sowie der langjährige Abteilungsvorsitzende Harold Becker bekamen ihre Urkunden für 50-jährige Mitgliedschaft im SGV überreicht. Weitere Urkunden gab es für Renate Bohn, Sabine Bohn, Hans-Hermann Homrighausen, Magdalene Parschke, Berthold Schneider und Gudrun Schüßler für 40 Jahre Mitgliedschaft, für Doris Hoffmann und Gerhard Hoffmann (25 Jahre) und für Marek Bohn, Mika Bohn, Svenja Bohn, Udo Lober und Michael Loos, die immerhin schon auf zehn Jahre im SGV zurückblicken können. Udo Reik-Riedesel, Vorsitzender des SGV-Bezirks Siegerland, verlieh das silberne Ehrenzeichen des SGV an Lothar Schneider als Anerkennung für 26 Jahre aktive Vorstandstätigkeit, zunächst als Schriftführer und seit 2008 als 1. Vorsitzender.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE