Das aktuelle Wetter Siegen 1°C
Nachrichten aus Siegen, Kreuztal, Netphen, Hilchenbach und...

DRK Obersdorf feiert Jubiläum

21.03.2013 | 00:16 Uhr

Obersdorf. Bei zwölf Blutspendeterminen hat der DRK-Ortsverein Obersdorf im vorigen Jahr 985 Spender begrüßt, 23 mehr als im Vorjahr. 40 Tonnen Altkleider wurden gesammelt. 37 Ausbildungsabende wurden angeboten. Und: Die Mitgliederzahl wuchs um 81 auf 369 — Zahlen aus dem Jahresbericht, den die Jahreshauptversammlung jetzt entgegengenommen hat.

Kreis-Rotkreuzleiter Joachim Steinbrück überbrachte Grüße des Kreisvorstands und zeichnete Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft aus. 60 Jahre dabei ist Elfriede Hoffmann, 50 Jahre Erika Hartmann, Rainer Stinn, Giesela Knienle, Margret Steffen-Stangier und Karl Georg Lück, 45 Jahre Klaus Münker, Erika Becker, Michael Rohracker, Anneliese Stahl und Adolf Langeneckhardt, 40 Jahre Siegfried Becker und Gerhard Scharnberg, 35 Jahre Mariane Münker, 30 Jahre Simone Issinger und Bodo Müller, 25 Jahre Jens Rudolf und Wolf Camminga-Meyer, 20 Jahre Alexander Jarosch und Ina Rudolf, 15 Jahre Stefan Mutke.

Im Altenclub wurden 304 Senioren betreut, Höhepunkte für das von Gudrun Eckhardt geleitete Angebot waren ein Ausflug nach Wetzlar und ein Siegerländer Nachmittag. Eine Jugendrotkreuzgruppe soll in diesem Jahr neu gegründet werden.

Ein Arbeitskreis unter Leitung des 2. Vorsitzenden Bernd Manderbach hat das Jubiläumsfest zum 50-jährigen Bestehen vorbereitet. Der Festkommers findet am Samstag, 20. April, ab 17 Uhr in der Turnhalle statt, ein stehender Festzug am 16. Juni mit Marktständen in der Rödgener Straße und rund ums DRK-Zentrum.


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
Digitalfunkübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Brand im Unteren Schloss in Siegen
Bildgalerie
Feuerwehr
Dennis aus Hürth in Siegen
Bildgalerie
Comedy
Aus dem Ressort
Fans aus Wuppertal und Siegen prügeln sich in Hagen
Fan-Randale
Fußballfans aus Wuppertal und Siegen haben sich im Hagener Hauptbahnhof eine wilde Prügelei geliefert. Die beide Fangruppen waren auf der Rückreise von den Liga-Spielen ihrer Mannschaft. Erst ein massiver Polizeieinsatz beendete die Krawalle. Ein 19-jähriger Wuppertaler wurde vorläufig festgenommen.
Frau schläft am Steuer ihre Autos ein
Polizei
Wegen Übermüdung ist am Sonntagmorgen eine Autofahrerin (21) am Steuer ihres Wagens eingeschlafen. Sie verursachte einen Unfall auf der HTS. Der Unfall ging glimpflich aus.
Nachtwanderung mit Kettensäge
Zeugen gesucht
Nächtliche Spaziergänger sind nichts Ungewöhnliches. An der Siegtalstraße aber brauchte ein Fußgänger einen Autofahrer so sehr ins Grübeln, dass dieser die Polizei rief. Der fremde Wandersmann hatte ein eigenwilliges Utensil dabei – das des Nachts eigentlich nur in Horrorfilmen Verwendung findet.
„Zu Euch passt nur Spandau“
Ausstellung
Ein „gewichtiges Gebäude von Spandau“ ist seit Samstag im Siegener Krönchen-Center vertreten, so formulierte es Karl-Heinz Bannasch zur Eröffnung der Ausstellung „100 Jahre Rathaus Spandau“.
„Insolvenz wegen Personalkosten“
Die Brücke
Peter Mörbitz wehrt sich gegen den Vorwurf, für die finanzielle Schief­lage des Vereins „Die Brücke“ verantwortlich zu sein. „Ich war seit 1984 fast 30 Jahre Geschäftsführer. Als ich ,Die Brücke’ verlassen habe, war sie nicht insolvent“, sagte Mörbitz im Gespräch mit der Redaktion.