Drei Frauen bei Einbruch gescheitert

Siegen/Kreuztal..  Einbrecher sind am Donnerstag in drei Wohnungen in Siegen und in eine Wohnung in Kreuztal eingedrungen. In Kreuztal überraschte die Wohnungseigentümerin die Einbrecherinnen. Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise.

Hautür aufgehebelt

Die Täterinnen hebelten am Donnerstag um 16.15 Uhr in Kreuztal in der Marburger Straße zunächst die Haustür eines Mehrfamilienhauses und dann eine Wohnungstür im zweiten Obergeschoss auf. Pech für die Frauen: Die Wohnungsinhaberin war zur Hause. Das Trio flüchtete Richtung Kreuztal. Die Frauen werden wie folgt beschrieben: 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank, 25 bis 30 Jahre alt, jeweils mit bunten Kopftüchern bekleidet. Eine Person trug einen dunkelgrünen Parker, eine andere einen weinroten Parker.

Siegen drei Mal Tatort

Zwischen 12.50 und 16 Uhr brachen Unbekannte in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Leimbachstraße ein. Bei dem Einbruch richteten sie einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an.

In Weidenau im Gamanderweg kam es ebenfalls am Donnerstag zwischen 16.45 und 18.20 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Es entstand laut Polizeibericht ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Was genau die Täter entwendeten, stand zum Zeitpunkt der polizeilichen Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

In Niederschelden schlugen Einbrecher um 11.15 Uhr in der Waldstraße zu. Hier scheiterten die unbekannten Täter allerdings bei dem Versuch, gewaltsam in eine zurzeit leer stehende Einliegerwohnung eines Einfamilienhauses einzudringen.