Dachstuhlbrand in Achenbach – Mädchen legt Geständnis ab

An der Achenbacher Straße brennt am frühen Donnerstagabend (21. Mai 2015) ein Dachstuhl. Verletzt wird niemand, der Sachschaden liegt bei 100.000 Euro..
An der Achenbacher Straße brennt am frühen Donnerstagabend (21. Mai 2015) ein Dachstuhl. Verletzt wird niemand, der Sachschaden liegt bei 100.000 Euro..
Foto: Jürgen Schade
Was wir bereits wissen
Nach dem Feuer in Achenbach am Donnerstag hat die Polizei eine Tatverdächtige ermittelt. Ein Mädchen soll das Feuer verusacht haben.

Achenbach..  Nach dem Dachstuhlbrand am Donnerstag verdächtigt die Polizei nun ein junges Mädchen. Die Jugendliche legte bei der Polizei ein Geständnis ab. Die Ermittlungen des Brandspezialisten der Siegener Kripo brachten die Beamten auf die Spur der Minderjährigen.

Am vergangenen Donnerstag brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Achenbacher Straße. Gerümpel auf dem Dachboden fing Feuer, von dort breiteten sich die Flammen aus. Der Sachschaden liegt bei mehr als 100 000 Euro. In dem Haus leben fünf Parteien. Menschen waren nicht zu Schaden gekommen.