Büchereien brauchen größeres Budget

Der Kulturausschuss lässt sich erklären, wie „Libell-e“ funktioniert.
Der Kulturausschuss lässt sich erklären, wie „Libell-e“ funktioniert.
Foto: KÖB

Netphen..  Die katholische öffentliche Bücherei (KöB) St. Martin hat der Kulturausschuss jetzt besucht. Auf besonderes Interesse stieß „Libell-e.de", wie dort die e-book Ausleihe heißt — angelehnt an „Libellum“, das lateinische Wort für „Buch“, und an das fliegende Insekt. So leicht, wie die Libelle durch die Lüfte schwebt, klickt es sich auch durch die digitale Welt der Bücher.

Neben E-Books sind auch E-Paper sowie E-Audios in der Ausleihe. Inzwischen sind 4000 Titel vorhanden. Viele Buchleser sind inzwischen auch E-Book-Leser. Das Angebot wird im Verbund mit den anderen katholischen öffentlichen Büchereien gemacht, um das Geld für neue Lizenzen effektiver einzusetzen. Im Gegensatz zu den anderen Angeboten der KÖB wird für die libell-e eine Jahresgebühr von zehn Euro fällig.

Arbeitsgemeinschaft seit 40 Jahren

Besonders als kleines Handgepäck in der Ferien- und Reisezeit werden E-Medien gerne genutzt, berichtet Ursula Buchen, Leiterin der KöB, in der insgesamt 18 Ehrenamtliche mitarbeiten. Besonders unterstützt werden sozial schwache Bewohner, Migranten und Flüchtlinge. Das werde auch durch die kostenlose Medienausleihe und das Zeitnehmen für die Besucher deutlich.

Die weitere finanzielle Förderung durch die Stadt wurde von den Besuchern zugesagt. „Für die sechs kirchlichen Büchereien sollte der Zuschuss erhöht werden“, forderte Ursula Buchen. „Sonst veralten die Bestände schneller und die Attraktivität der Büchereien sinkt.“

Die katholischen öffentlichen Büchereien in Dreis-Tiefenbach, Irmgarteichen, Netphen, Salchendorf und Walpersdorf arbeiten seit über 40 Jahren in einer Arbeitsgemeinschaft zusammen. In den letzten Jahren haben die Kirchengemeinden Renovierungsarbeiten und Neumöblierungen aus eigenen Mitteln bezahlt. Die komplette Bibliotheksverwaltung erfolgt mit einem Standard EDV-System. In Netphen können die Medien im Internet-Katalog recherchiert werden.