Das aktuelle Wetter Siegen 2°C
Feuerwehr

Brand im Kreisklinikum Siegen erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

14.11.2012 | 14:00 Uhr
Brand im Kreisklinikum Siegen erfordert Großeinsatz der Feuerwehr
Großeinsatz der Feuerwehr im Kreisklinikum Siegen. Nach Schweißarbeiten ist offenbar Isolierungsmaterial in Brand geraten.Foto: Jürgen Schade

Siegen.   Feuer im Kreisklinikum Siegen: Die Siegener Feuerwehr ist zu einem Großeinsatz ausgerückt. Offenbar hat bei Schweißarbeiten an dem neu zu installierenden Blockheizkraftwerk Isolierungsmaterial Feuer gefangen.

Im Kreisklinikum Siegen ist offenbar Isolierungsmaterial in Brand geraten. Es bildete sich starker Rauch. Einsatzkräfte der Siegener Feuerwehr rückten nach einem Großarlam aus. Die psychiatrische Station musste von den Feuerwehrmännern geräumt werden, auch die Tiefgarage war erheblich von der Rauchentwicklung betroffen.

Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest. Die Feuerwehr ist weiterhin im Einsatz, rund 100 Einsatzkräfte waren bzw. sind vor Ort. Die Weidenauer Straße in Richtung Siegen blieb während der Löscharbeiten gesperrt. Die Sperrung besteht inzwischen nicht mehr.

(red.)



Kommentare
Aus dem Ressort
Zum Einstand ein Angebot an die Bürgermeister
Kreishaushalt
Seine „politische Handschrift“, meint Landrat Andreas Müller, sei im Entwurf des Haushalts für 2015 noch nicht zu erkennen — als er im Juni sein Amt antrat, stand das Zahlenwerk schon weitgehend. Wohl aber eine „politische Botschaft“ verbindet Müller auch schon mit diesem ersten Haushalt, über den...
Schließung am Sonntag wäre für Bücherei in Kreuztal hart
Sonntagsarbeit
Unpassender hätte das Bundesverwaltungsgericht nicht urteilen können: Wenige Wochen vor dem Umzug der Kreuztaler Stadtbibliothek aus der Gelben Villa in das neue Domizil neben dem Rathaus soll Sonntagsarbeit in Büchereien nicht mehr zugelassen werden. Das träfe die kommunale Einrichtung hart.
DRK ist verlässlicher Partner
Versammlung
Der neue Vorsitzende des DRK Siegen-Wittgenstein, Landrat Andreas Müller, hat am Mittwoch in der Mitgliederversammlung in Wilnsdorf die Leistung des Deutschen Roten Kreuzes in der Flüchtlingsunterkunft in Burbach gewürdigt.
Rekordrückgang bei Arbeitslosigkeit
Wirtschaft
Die Arbeitslosigkeit ist im November so stark gesunken wie seit acht Jahren nicht mehr. Im Vergleich zum Oktober waren 345 Menschen (2,9 Prozent) weniger ohne Job. Die Arbeitslosenquote fiel auf 5,1 Prozent. Im November waren 11 606 Männer und Frauen in Siegen-Wittgenstein und Olpe arbeitslos.
Einbrecher verwüsten Getränkemarkt - Inhaber schockiert
Kriminalität
Einbrecher haben in der Nacht auf Donnerstag in Niederndorf bei Freudenberg einen Getränkemarkt verwüstet. Inhaber Jürgen Braas ist schockiert. Die Täter nahmen griffen sich hochwertige Spirituosen, nahmen einen Tresor mit. Allein die gestohlenen Zigaretten haben einen Wert von rund 5000 Euro.
Fotos und Videos
Zivilcouragepreis 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Beatsteaks auf Tour in Siegen
Bildgalerie
Konzert
Baustelle im Schloss Siegen
Bildgalerie
Uni-Umzug
Der Siegerländer Rothaarsteig
Bildgalerie
Natur