BMW prallt auf A 45 gegen Schutzplanke

Der BMW  wurde völlig zerstört, der Schaden beträgt etwa 30 000 Euro.
Der BMW wurde völlig zerstört, der Schaden beträgt etwa 30 000 Euro.
Foto: Jürgen Schade

Verletzt wurde am Sonntagvormittag ein 42-jähriger Autofahrer bei einem Unfall, der gegen 10 Uhr auf der A 45 passiert ist. Der Wagen des Osnabrückers kam in Fahrtrichtung Dortmund kurz vor der Abfahrt Wilnsdorf nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Schutzplanke und riss dabei noch eine Notrufsäule mit, die 50 Meter durch die Luft geschleudert wurde. Der BMW wurde völlig zerstört; bei dem Aufprall wurde das linke Vorderrad von der Achse gerissen -- es landete hundert Meter weiter in einer Wiese. Es entstand Sachschaden von rund 30 000 Euro. Unfallursache ist möglicherweise überhöhte Geschwindigkeit. Die Polizei beschlagnahmte allerdings auch das Handy des Fahrers; die Auswertung der Daten soll klären, ob der Mann während der Fahrt telefoniert hat. Die Feuerwehr Wilnsdorf musste ausrücken, das Betriebsstoffe ausgelaufen waren. Die Autobahnauffahrt wurde während der Bergungsarbeiten gesperrt.