Blockseminare – VWS verstärken Busangebot

Siegen..  Der Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd (VWS) verstärken aufgrund von Blockseminaren das Fahrplanangebot zur Universität. Die Linie C111 fährt am Wochenende häufiger, die UX2 stellt die Verbindung zur Uni sicher.

Am Samstag, 31. Januar, und am Sonntag, 1. Februar, erweitert der heimische ÖPNV-Anbieter das Fahrplanangebot zum Haardter Berg. Mit Ausklang des Wintersemesters finden Blockseminare statt, die außerplanmäßige Busverbindungen erforderlich machen. Etwa 300 Studierende müssen an diesem Wochenende zusätzlich befördert werden. Am Samstag erfolgt daher – abgesehen vom regulären 30-Minuten Takt der Linie C111 – der Einsatz einer Sonderfahrt um 9.33 Uhr ab Siegen ZOB über Weidenau ZOB (9.48 Uhr) und Uni Hölderlinstraße (9.56 Uhr) zur Haltestelle Uni Robert-Schumann-Straße (9.58 Uhr).

Am Sonntag stockt die VWS ebenfalls auf: Auf dem Linienweg der C 111 zwischen Weidenau ZOB und Haardter Berg werden zusätzliche Fahrten um 9.27 Uhr, um 10.03 Uhr und um 10.18 Uhr angeboten. Darüber hinaus fährt der Bus am Nachmittag um 17.04 Uhr von der Haltestelle Uni Robert-Schumann-Straße über Uni Hölderlinstraße (17.06 Uhr) nach Weidenau ZOB.

Am 6. Februar endet die Vorlesungszeit – und damit setzen auch die UX-Linien vorübergehend aus. Die Linie UX2 wird in der Zeit vom 9. bis 13. Februar einen gesonderten Fahrplan bedienen. Die Busse fahren zwischen 8 Uhr und 19 Uhr im 20-Minuten Takt (jeweils ‘11, ‘31 und ‘51) die Route vom Weidenauer ZOB über Uni Adolf-Reichwein-Straße sowie Uni Hölderlinstraße‘ zurück zum Weidenauer ZOB.