Bertha präsentiert bunte Show

Siegen..  Ausnahmezustand an der Bertha: Fast sechs Monate haben die jungen Künstler im Unterricht ein unterhaltsames Programm einstudiert. Es wird begleitet von einer Ausstellung der Kunstkurse und einem leckeren Büfett der Hauswirtschaftsgruppen.

Moderiert von Marie-Sophie Braun und Hannes Wagener präsentierten an zwei Abenden über 150 Aktive der Jahrgänge fünf bis zwölf ein vielseitiges Programm, bei dem die Bandklassen fünf und sechs unter Leitung von Klaus Panten und Armin Metschies ihr musikalisches Können ebenso unter Beweis stellten wie auch die zahlreichen Ensembles und Bands der Jahrgänge sieben bis elf.

Jazz und Ehrungen

Höhepunkt der musikalischen Darbietungen war ein Konzert der „Bertha-Big-Band“, bei dem die jungen Musiker mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Big-Band-Jazz vom Feinsten darboten.

Dass die Schüler der Bertha auch sportlich auf dem Höhepunkt sind und mit ihren Darbietungen auf einer eigentlich viel zu kleinen Bühne die Zuschauer immer wieder zu Beifallsstürmen herausfordern, zeigten die Turn-AG mit einem tollen laufenden Bodenturnen, die Schulmannschaft der Rhythmischen Sportgymnastik, die Nachwuchsgruppe Gymnastik und Tanz sowie die Tanz-AGs und Tanzgruppen der Jahrgänge sechs bis zehn.

Ein Höhepunkt waren die Ehrungen. Die Vorsitzende E. Heinrich des Fördervereins der Schule zeichnete langjährige Mitglieder und verdiente Kooperationspartner aus.