Bagger reißt Traditions-Gasthof nieder

Dreis-Tiefenbach..  Der Traditionsgasthof Stute an der B 62 in Dreis-Tiefenbach ist abgerissen worden. Das Gasthaus war viele Jahrzehnte lang Treffpunkt von Vereinen.

Im Februar letzten Jahres zapfte der damalige Wirt Norbert Exner das letzte Bier hinterm Tresen, bevor er nach 40 Jahren am Ausschank in den Ruhestand ging. Seitdem wartete das Gebäude auf den Abriss.

Haus ist 150 Jahre alt

Damit endete nun eine gastronomische Tradition mitten in der Dreis-Tiefenbacher Ortsmitte gleich gegenüber dem Jung-Stilling-Platz der für viele „Dreisber“ immer eine gute Adresse war. Hier stand schon einmal seit mehr als 550 Jahren eine Herberge wie es schon 1461 vom Steuer-Schätzungsregister aufgeführt wurde. Das jetzige Haus ist gut 150 Jahre alt, unter dem Schiefer verbarg sich noch das alte Lehmfachwerk. Die Bausubstanz des Gebäudes war so schlecht das eine Renovierung und Restaurierung nicht mehr gelohnt hätte, deswegen wurde es jetzt dem Erdboden gleich gemacht.