Auto schleudert in Plakatwand

Die Feuerwehr musste Trennschneider einsetzen, um die Metallteile der Plakatwand zu beseitigen.
Die Feuerwehr musste Trennschneider einsetzen, um die Metallteile der Plakatwand zu beseitigen.
Foto: Jürgen Schade

Gosenbach..  Eisglatt war die Gosenbacher Straße im Bereich der Gosenbacher Hütte am Samstagabend, als ein Autofahrer in Fahrtrichtung Niederschelden unterwegs war. In einer Kurve geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern.

Der Wagen drehte sich mehrfach, kam auf die Gegenfahrbahn und den Gehweg und kollidierte hier mit voller Wucht mit einer vier mal drei Meter großen Plakatwand.

Straße gesperrt

Hierdurch wurden die teilweise aus Holz bestehende Plakatwand und der metallene Rahmen komplett zerstört. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, und auch der Fahrer wurde verletzt.

Die Feuerwehr Gosenbach musste ausrücken und die Reste der Plakatwand beseitigen. Hierzu wurde auch ein Trennschneider eingesetzt, um die gefährlichen Metallteile zu beseitigen. Die Gosenbacher Straße musste zeitweise voll gesperrt werden.

Folgen Sie uns auch bei Facebook .