Ausgezeichnet in Forschung und Lehre

Geisweid..  Preise für herausragende Leistungen in Forschung und Lehre vergab die Fakultät III/Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht bei ihrem neunten Jahresempfang im Haus Patmos.

Zunächst erhielten elf Doktoren ihre Urkunden für die erfolgreiche Promotion. Sechs weitere konnten an der Feier nicht teilnehmen. Insgesamt schlossen 17 Wissenschaftler im zurückliegenden akademischen Jahr ihre Promotion ab: fünf Betriebswirte, drei Volkswirte, vier Wirtschaftsjuristen und fünf Wirtschaftsinformatiker.

Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Verleihung der Promotionspreise. Die Dissertationen von Dr. Michael Fritz und Dr. Christian Reuter wurden mit dem Rolf H. Brunswig-Promotionspreis der Universität Siegen ausgezeichnet, der bereits zum siebten Mal vergeben wurde. Der Althusius-Preis der Fakultät für wissenschaftlichen Nachwuchs ging an Dr. Sebastian Draxler. Alle Preisträger promovierten mit der Bestnote „summa cum laude“.

Gabriella Logarzo sowie Kevin Berk (beide Master of Science) erhielten den Preis der Universität Siegen für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses von der Stiftung Freie Rohrwerke Siegen. Gabriella Logarzo schrieb ihre Masterarbeit über „Frauen in DAX 30 Vorständen und Aufsichtsräten als Rollenmodelle für Frauen im Arbeitsleben“. Die Arbeit von Kevin Berk trägt den Titel „Modeling and forecasting medium-term electricity demand of enterprises from various business sectors“.

Doppelter Erfolg für Dr. Dominik Kreß

Zum fünften Mal wurde der Preis für die beste Lehre verliehen. Am Ende jeder Vorlesungszeit haben die Studenten die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen zu bewerten. Auf der Basis der Evaluationen des Sommersemesters 2014 und des Wintersemesters 2014/2015 erreichte Dr. Dominik Kreß, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere betriebliche Anwendungs- und Entscheidungsunterstützungssysteme, die beste Bewertung.

Der Preis für innovative Lehre wurde zum vierten Mal vergeben. Auch diese Auszeichnung erhielt Dr. Dominik Kreß. Kreß nahm im Jahr 2013 bereits den Förderpreis der Fakultät für wissenschaftlichen Nachwuchs entgegen.