Auftakt mit Barbershop

Netphen..  Mit der Barbershop-Gesangsgruppe „Harmony Academy“ ist das Künstlercafé „Café Couleur“ in das neue Veranstaltungsjahr gestartet. Viele Besucher kamen ins Alte Feuerwehrhaus Netphen, um einen Nachmittag mit Kunst und Musik und netten Menschen zu verbringen. Heidrun Fincks begrüßte die Gäste und erinnerte an die Anfänge des Projekts vor nunmehr fast drei Jahren: „Wir suchten eine Plattform, um unsere Kunst einem breiten Publikum zu zeigen.“ Die Idee, musikalische Gäste dazu einzuladen, habe sich etabliert.

Zu Hause im Alten Feuerwehrhaus

Das Alte Feuerwehrhaus bot sich für diese Veranstaltung an, denn schließlich hat die Kunstschule Netphen, die unter dem Dach des Kulturforums agiert, dort ihren Sitz.

Nach einjähriger Vorbereitungs- und Übungszeit meldet sich nun die Siegener Barbershopgruppe „Harmony Academy“ mit neuem Programm und neuer Besetzung zurück. Als neuer Countertenorsänger ist Karl Friedrich Wahler eingestiegen. Die anderen Mitglieder sind Winfried Winterhager (Bariton), Detlev Czycholl (Tenor) und Rüdiger Czycholl (Bass). Mit dem neuen Sänger wurde das musikalische Spektrum in Richtung anspruchsvolle Popmusik erweitert.

Das nächste Café Couleur findet am 8. Mai statt. Dann gibt es Highlights aus dem „König der Löwen“.